Kronach

Jugendliche erkämpften Leistungsspange

Mit viel feuerwehrtechnischem Wissen und Können, aber auch mit viel Schnelligkeit, Ausdauer und Kameradschaftsgeist erkämpften sich 16 Floriansjünger, darun...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Jugendlichen gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck und Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger und der Abnahmeberechtigten Daniela Wagner (links). Foto: privat
Die Jugendlichen gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck und Kreisbrandrat Joachim Ranzenberger und der Abnahmeberechtigten Daniela Wagner (links). Foto: privat
Mit viel feuerwehrtechnischem Wissen und Können, aber auch mit viel Schnelligkeit, Ausdauer und Kameradschaftsgeist erkämpften sich 16 Floriansjünger, darunter zwei Mädchen, aus fünf Feuerwehren im Alter zwischen 15 und 18 Jahren, die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr. Kreisbrandmeisterin Daniela Wagner aus dem Landkreis Kulmbach war als Abnahmeberechtigte der Deutschen Jugendfeuerwehr in Kronach.
Das Üben hat sich aus Sicht der angetretenen Jugendlichen gelohnt, denn mit der bestandenen Abnahme haben sie das wohl schwerste Abzeichen im Bereich der Jugendfeuerwehr errungen. Jeder Handgriff musste sitzen. Die Jungfeuerwehrler mussten einen sportlichen Teil absolvieren, der aus einem Staffellauf von 1500 Metern in maximal 250 Sekunden und dem Kugelstoßen bestand. Hier galt es, gemeinsam mindestens 55 Meter zu schaffen.
Im feuerwehrtechnischen Bereich rollten die Jugendlichen eine 120 Meter lange C-Leitung aus, die ohne Verdrehung sein musste. Eine Herausforderung, die nicht immer leicht fiel. "Die Jungen und Mädchen haben sehr gute Arbeit geleistet", so Daniela Wagner. Gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Matthias Schuhbäck als zweitem Abnahmeberechtigten konnte sie den Jugendlichen die Leistungsspangen übergeben. Teilnehmer waren Pascal Förtsch, Johannes Schülein, Tobias Jungkunz (FF Reichenbach), David Hümmrich, Tobias Wich, Tim Schmierer (FF Marktrodach/Zeyern), Adrian Panzer, Lukas Walter, Nico Porzelt (FF Kronach), Justine Hofmann (FF Glosberg), Patrick Neubauer, Lena Hergenröther, Nico Friedrich, David Kautsch, Sebastian Löffler und Sven Suffa von der FF Stockheim. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren