Bamberg
Wettbewerb 

Jugend musiziert wieder

Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich bis 15. November anzumelden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Für den bundesweiten Wettbewerb "Jugend musiziert" 2017 können sich interessierte junge Instrumentalisten und Vokalisten jetzt anmelden. Anmeldeschluss ist am 15. November.
Mut und Können sind gefragt, denn "Jugend musiziert" lädt alle Kinder und Jugendlichen ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme das Podium zu betreten und sich dem Vergleich mit anderen zu stellen. Eine Fachjury bewertet die musikalischen Leistungen und bietet Beratungsgespräche mit den jungen Musikern an, teilt die Städtische Musikschule Bamberg mit.
Der bundesweite Wettbewerb "Jugend musiziert" ist 2017 ausgeschrieben für die Solo-Kategorien Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop). Ensembles können in den Kategorien "Streicher-Ensemble", "Bläser-Ensemble", Akkordeon-Kammermusik" und "Neue Musik" teilnehmen. Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen vorbereiten. Je nach Alter und Kategorie dauert das Vorspiel vor der Jury zwischen sechs und 30 Minuten. In den beiden Pop-Kategorien werden auch selbstkomponierte Stücke erwartet.


Urkunden, Stipendien, Auftritte

Als Preise winken Urkunden, Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise, die die Partner von "Jugend musiziert" vergeben können. Der Regionalwettbewerb für die Region Bamberg/Forchheim, der diesmal unter der Schirmherrschaft von Landrat Johann Kalb (CSU) steht, wird am Wochenende 18./19. Februar 2017 in den Räumen der Städtischen Musikschule Bamberg durchgeführt. Das festliche Preisträgerkonzert mit Übergabe der Urkunden durch den Schirmherrn findet am Sonntag, 19. Februar, um 17 Uhr im Kulturboden Hallstadt statt.


Wie es weitergeht

Erste Preisträger können sich für den bayerischen Landeswettbewerb qualifizieren, der vom 7. bis 10. April 2017 in Bad Kissingen ausgetragen wird. Die Landesbesten fahren zum Finale, dem Bundeswettbewerb, der vom 1. bis 8. Juni in Paderborn stattfindet. Alle weiteren Informationen, Ausschreibungen und Literaturlisten sind beim Regionalausschuss Bamberg/Forchheim im Sekretariat der Städtischen Musikschule Bamberg, St.-Getreu-Straße 14, 96049 Bamberg, Telefon 0951/509960, erhältlich.
Der Regionalausschuss ermittelt auf Anfrage auch gerne aus den Geburtsdaten der Ensemblemitglieder die entsprechende Altersgruppe. Anmeldungen sind ausschließlich online möglich und müssen bis zum 15. November unter www.jugend-musiziert.org abgegeben werden. Dort gibt es auch weitere Informationen.
Veranstaltet wird "Jugend musiziert" vom Deutschen Musikrat, die Schirmherrschaft hat der Bundespräsident. Die Finanzierung des Regionalwettbewerbs wird durch Zuwendungen der Sparkassenstiftung, des Landkreises Bamberg, der Stadt Bamberg, des Bezirks Oberfranken und des Landratsamtes Forchheim sichergestellt. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren