Aurachtal

Jugend mit großem Feuereifer dabei

von unserem Mitarbeiter Roland Meister Münchaurach — Die Prüfung zu ihrem ersten Leistungsabzeichen legte die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Münchaurach ab. In der Sparte ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Diese Mädchen zeigen das Anlegen von Sicherungsseilen.  Foto: RK
Diese Mädchen zeigen das Anlegen von Sicherungsseilen. Foto: RK
von unserem Mitarbeiter Roland Meister

Münchaurach — Die Prüfung zu ihrem ersten Leistungsabzeichen legte die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Münchaurach ab. In der Sparte "Wasser" stellten sich mit Eric Zeiliger, Nina Schaub, Lorina Egelhardt, Ruven Heuberger, Marco Schaub, Daniel Volkert und Thomas Netsch sieben Nachwuchsfeuerwehrleute der Herausforderung.
Unter den strengen Augen der drei Schiedsrichtern, Matthias Düthorn, KBM Willi Oed und KBI Hubert Johna zeigten die genannten jungenFeuerwehrler eine hervorragende Leistung. Alle sieben haben die Kriterien erfüllt und sind jetzt stolze Besitzer des Leistungsabzeichens "Wasser" in Bronze.
Gezeigt werden musste der Aufbau einer Saugleitung und einer Verteilung, um mit drei Schläuchen einen simulierten Brandherd zu bekämpfen. Bevor es soweit war, mussten die Teilnehmer zeigen, dass sie auch andere Sachen beherrschen. Dazu gehörte unter anderem das Anlegen von Sicherungsseilen bei Personen oder Sachen mit den dementsprechenden Knoten.
Dass diese Leistung nicht von ungefähr kommt, ist nicht zuletzt der Verdienst des Gruppenführers Jürgen Zorn. Damit das Leistungsabzeichen für die Jugend realisiert werden konnte, nahm außer Konkurrenz auch Thomas Schuh als Maschinist teil. Nicht nur die Jugend, auch die Gruppe B, stellte sich an diesem Tag mit ihrem Gruppenführer Christian Alt der Herausforderung und schaffte ebenfalls mit Erfolg das Leistungsabzeichen "Wasser". Als Maschinist war auch hier Thomas Schuh im Einsatz, der Gold erreichte. Weitere Teilnehmer: Vanessa Hildel, Konstantin Hofmann und Daniel Netsch Bronze, Jochen Kreß Gold-Blau, Günther Wieser Rot-Gold, Birgit Gemeiner Gold-Grün und Maria Hildel Gold.








was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren