Presseck

Jubiläum der TT-Abteilung war Höhepunkt

Reichenbach — "Im Großen und Ganzen hat der ATSV Reichenbach aus personeller und finanzieller Sicht das vergangene Jahr gut gemeistert", sagte Erster Vorsitzender Robert Oschmann b...
Artikel drucken Artikel einbetten
Reichenbach — "Im Großen und Ganzen hat der ATSV Reichenbach aus personeller und finanzieller Sicht das vergangene Jahr gut gemeistert", sagte Erster Vorsitzender Robert Oschmann bei der Jahresversammlung des Arbeiter-, Turn- und Sportvereines Reichenbach.
Das 50-jährige Bestehen der Tischtennisabteilung wurde unter anderem mit einem Hobbyturnier gefeiert. Höhepunkt waren die Spiele der TT-Kreisauswahl.
Die Nutzungspauschale der Turnhalle an die Gemeinde wird ab 2015 um 30 Euro monatlich erhöht. Die Zahl der Vereinsmitglieder geht stetig zurück. Für die Sportplatzpflege kann auf den gesetzlichen Mindestlohn verzichtet werden, da die Abwicklung über die Ehrenamtsentschädigung berechnet wird.
Frank Hertel gab für Johannes Löffler den Bericht der TT-Abteilung. Es gibt in den drei Herrenmannschaften sowie in der Damenmannschaft kleinere Veränderungen. Die Jugend wird weiter durch den SC Haßlach betreut. Udo Greser und Peter Schirmer sind als "Heimkehrer" neu in TT-Team.
Die Ausdauergruppe des ATSV vertrat den Verein bei vielen Veranstaltungen innerhalb sowie auch außerhalb des Landkreises.
Die Neuwahlen ergaben, bis auf einen Fahnenbegleiter, keine Änderung. Robert Oschmann führt weiterhin die Geschicke des Vereins, Rudolf Hoderlein bleibt sein Stellvertreter.
Bedingt durch die 825-Jahr-Feier der Gemeinde Reichenbach wird 2015 auf ein Sommerfest verzichtet. dzr

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren