Adelsdorf

Jubelkommunion in Pfarreiengemeinschaft

90 erwachsene Christen hatten sich in St. Stephanus eingefunden, um an ihre erste heilige Kommunion zu denken, die sie vor 25, 50, 60, 70 und vor 75 Jahren ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Jubelkommunikanten der Pfarreiengemeinschaft mit Pfarrer Ringer Foto: privat
Die Jubelkommunikanten der Pfarreiengemeinschaft mit Pfarrer Ringer Foto: privat
90 erwachsene Christen hatten sich in St. Stephanus eingefunden, um an ihre erste heilige Kommunion zu denken, die sie vor 25, 50, 60, 70 und vor 75 Jahren empfangen hatten.
Bei den 70er waren von damals 40 Kindern 21 Jubilare erschienen. Einige von ihnen waren von weit her angereist. Die Ältesten hatten ihre Kommunion noch unter Pfarrer Kießling und Leo Friedrich empfangen. Älteste Jubilarin (75. Jubiläum) war Lina Papp aus Adelsdorf. Dieses Mal führte Pfarrer Thomas Ringer die Jubelkommunikanten an den Tisch des Herrn. Vom Pfarrzentrum aus zogen sie zum Gottesdienst nach St. Stephanus.
Mit dem Lied "Lobet den Herrn der Welt" empfing sie der Chor des Musik- und Gesangvereins. Pfarrer Thomas Ringer wünschte vor allem den Jubilaren einen wunderschönen Tag mit vielen Erinnerungen an ihre damalige Erstkommunion.
Die Jubilare hatten den Gottesdienst mitgestaltet. Mit dem Glaubensbekenntnis nach der Predigt bekräftigten sie ihre Zugehörigkeit zur Gemeinschaft und zum Glauben.
Gemeinsam ging es zum Mittagessen, danach zu einer Dankandacht und zum Ausklang des Tags ins Pfarrzentrum, wo schön gedeckte Tische zu Kaffee und Kuchen einluden.
Bereits am Ostermontag hatten 30 Frauen und Männer aus Aisch in St. Laurentius Jubelkommunion gefeiert.
Ausführliche Bildergalerien stehen unter www.st-stephanus-adelsdorf.de/aktuelles auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren