Bad Kissingen

Jetzt wird mit Konzept gesucht

Oberbürgermeister Kay Blankenburg hat am Mittwochabend die einstimmige Zustimmung des Stadtrats bekommen, die Aufgabe der Wirtschaftsförderung weiterhin bei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Oberbürgermeister Kay Blankenburg hat am Mittwochabend die einstimmige Zustimmung des Stadtrats bekommen, die Aufgabe der Wirtschaftsförderung weiterhin bei der Stadt anzusiedeln. Bevor die seit einem halben Jahr vakante Aufgabe neu ausgeschrieben wird, soll der Stadtrat aber ein Konzept festlegen, das die künftige Arbeit der Wirtschaftsförderung definiert.


Wenig Resonanz

Nach den Angaben in der Stadtratssitzung hatte das Rathaus die Aufgabe nach dem Weggang des bisherigen Wirtschaftsförderers Michael Wieden zwar ausgeschrieben. Ziel war, ein externes Unternehmen damit zu beauftragen. Die Resonanz war aber gering. Darüber hinaus habe sich der Stadtrat auch auf keinen der Bewerber einigen können. far
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren