Bamberg

JFG Steigerwald hat erneut die Nase vorn: 1:0 gegen die DJK

Bad Berneck — Bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft der A-Junioren in Bad Berneck hat es ein Finale des Teilkreises Bamberg gegeben. Dabei bezwang die JFG Steigerwald die DJK Do...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bad Berneck — Bei der Hallenfußball-Kreismeisterschaft der A-Junioren in Bad Berneck hat es ein Finale des Teilkreises Bamberg gegeben. Dabei bezwang die JFG Steigerwald die DJK Don Bosco Bamberg mit 1:0 - wie schon im "Bamberger" Finale. Beide Teams vetreten den Kreis 1 bei der "Oberfränkischen" am Sonntag in Arzberg.
Das Spiel um Platz 3 war ein Prestigeduell zwischen der JFG Bayreuth-West und dem Stadtrivalen FSV Bayreuth. Die "Westler" siegten mit 4:0. In der Vorrunde stolperte der spätere Gesamtsieger JFG Steigerwald in der Gruppe A mit einem mageren 1:1 gegen den Blaicher SC Kulmbach in das Turnier. Der FSV Bayreuth war dominant und gewann gegen den SC Kemmern (3:0) und den Blaicher SC Kulmbach (2:0) seine beiden Auftaktspiele. Trotz der 0:1-Niederlage gegen die Steigerwälder beendete der FSV die Gruppenphase als Rangerster. Spannend ging es in der Gruppe B zu. Bayreuth-West (1.) und die DJK Bamberg (2.) hatten nach drei Partien je sieben Punkte. Im direkten Vergleich hat es ein 1:1 gegeben.
Jeweils mit 1:0 besiegten die DJK Bamberg den FSV Bayreuth (Torschütze für die DJK: Marc Eckstein) und die JFG Steigerwald die JFG Bayreuth-West im Halbfinale. Der Siegtreffer der Steigerwälder resultierte aus einen Eigentor des Bayreuthers Lukas Waldmann.
Im Spiel um Platz 5 besiegte der SC Kemmern die JFG Ellerntal mit 2:1. In der Kreiswertung rangierten vier "Bamberger" Vereine auf den sechs ersten Plätzen des Teilnehmerfeldes im größten Spielkreis Bayerns.

Finale

JFG Steigerwald -
DJK Don Bosco Bamberg 1:0
Die DJK-Fußballer standen tief und die JFG Steigerwald hatte mehr Ballbesitz. Der Mut, doch etwas nach vorne zu riskieren, zahlte sich für die Steigerwälder doch noch aus. Nach einer gelungenen Kombination erzielte Jan Bäuerlein zwei Minuten vor Schluss das "goldene" Tor. df/mn
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren