Laden...
Marienweiher

Italien war eine Reise wert

In die italienische Region Emilia Romagna führte der Pfarrausflug, den Gläubige aus dem Seelsorgebereich Marienweiher mit Wallfahrtsseelsorger P. Adrian Man...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Reisegruppe aus Marienweiher Foto: privat
Die Reisegruppe aus Marienweiher Foto: privat
In die italienische Region Emilia Romagna führte der Pfarrausflug, den Gläubige aus dem Seelsorgebereich Marienweiher mit Wallfahrtsseelsorger P. Adrian Manderla durchführten.
Von Rimini aus besuchten die Oberfranken viele religiöse und kulturelle Sehenswürdigkeiten in Ravenna, Comacchio, Santarcangelo und San Leo. Einmal überschritten sie sogar die Grenze Italiens, um San Marino, die kleinste und älteste Republik der Welt, erleben zu können.
Eine Reiseleiterin zeigte den Reisenden nicht nur die kulturelle Seite Italiens, sondern auch die kulinarische. Nach der täglichen Morgenmeditation von P. Adrian gab sie während der Busfahrten Unterricht in Geschichte, italienischer Sprache und Lebensweise.
Ein Höhepunkt der Reise war die Fahrt in die Region Umbrien, wo die Schätze Perugia und Assisi besucht wurden. An der Wirkungsstätte des heiligen Franziskus feierte man mit P. Adrian dessen ersten Gottesdienst als Pfarradministrator des Seelsorgebereichs Marienweiher. Die vielen Eindrücke werden noch lange nachwirken. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren