Laden...
Rödental

Insgesamt 325 Jahre im Marienverein

Wie die 1.Vorsitzende Silvia Lieb bei der Hauptversammlung mitteilte, hätten die Mitglieder des Marienvereins Mönchröden im vergangenen Jahr viele schöne Er...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für ihre 65-jährige Treue zum Marienverein Mönchröden wurden diese Mitglieder geehrt (von links): Else Kunath, 1.Vorsitzende Silvia Lieb, Irene Schnetter, Rödentals 1.Bürgermeister Marco Steiner, Gerda Wohlleben, 2.Vorsitzende Christel Zschach.  Foto: Meißinger
Für ihre 65-jährige Treue zum Marienverein Mönchröden wurden diese Mitglieder geehrt (von links): Else Kunath, 1.Vorsitzende Silvia Lieb, Irene Schnetter, Rödentals 1.Bürgermeister Marco Steiner, Gerda Wohlleben, 2.Vorsitzende Christel Zschach. Foto: Meißinger
Wie die 1.Vorsitzende Silvia Lieb bei der Hauptversammlung mitteilte, hätten die Mitglieder des Marienvereins Mönchröden im vergangenen Jahr viele schöne Ereignisse erlebt. Im Mittelpunkt standen zahlreiche Aktivitäten, die für das soziale Miteinander äußerst wichtig sind. Dass die erlebte Gemeinschaft die Mitglieder über viele Jahrzehnte beim Verein erhält, zeigte sich bei der Ehrung von fünf Damen. Diese wurden für insgesamt 325 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Jede dieser Damen gehört seit 65 Jahren zum Marienverein Mönchröden, welcher ein wichtiger Teil ihres Lebens geworden ist.
Kaffeenachmittage, Ausflüge, Vorträge oder Theaterbesuche gestalten und prägen das interessante Vereinsleben. Und sollte man aus eigener Kraft nicht mehr zum Vereinstreffen kommen können, ist man auf die Fahrdienste der anderen angewiesen. Die Mitglieder helfen sich auch hier gegenseitig. Und wer krank oder bettlägerig ist wird nicht einfach im Stich gelassen, sondern vom Besuchsdienst besucht und über das Vereinsleben informiert.
Wie die 2.Vorsitzende Christel Zschach mitteilte, zähle der Marienverein aktuell 153 Mitglieder. Vier davon lebten im Seniorenheim und würden soweit es geht zu den Vereinsaktivitäten abgeholt werden. Im vergangenen Jahr habe der Verein acht Todesfälle zu beklagen gehabt, konnte sich aber auch über drei Neuanmeldungen freuen. Lieb, Zschach und Rödentals Bürgermeister Marco Steiner nahmen die Ehrungen vor. Für jeweils 65 Jahre Vereinstreue wurden ausgezeichnet: Anna Herr, Else Kunath, Jutta Kurtz, Irene Schnetter und Gerda Wohlleben. Steiner gratulierte den Jubilarinnen und betonte, die Veranstaltungen brächten viel Freude ins Leben und seien wichtig für die Geselligkeit. Steiner wies auf das hohe Engagement beim Unterhalt der Kleiderkammer in der Domäne hin. "Das Ehrenamt bringt einem etwas zurück. Was man den Menschen gibt, bereichert das eigene Leben." em
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren