Bad Rodach

Informationen aus erster Hand

Bad Rodach — Mitte November fand nun schon zum dritten Mal in Bad Rodach ein Neubürgerabend statt. Ziel ist es, an diesem Treffen Bürgerinnen und Bürgern, die wegen ihrer Arbeitsst...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Tobias Ehrlicher stellt seine Stadt und ihre Besonderheiten vor.  Foto: Michaela Brehm
Bürgermeister Tobias Ehrlicher stellt seine Stadt und ihre Besonderheiten vor. Foto: Michaela Brehm
Bad Rodach — Mitte November fand nun schon zum dritten Mal in Bad Rodach ein Neubürgerabend statt. Ziel ist es, an diesem Treffen Bürgerinnen und Bürgern, die wegen ihrer Arbeitsstelle, wegen der Liebe oder auch, weil es bei hier so schön ist, nach Bad Rodach gezogen sind, Informationen an die Hand zu geben, damit sie sich hier auch wohlfühlen.


Ansprechpartner genannt

Knapp 25 Neubürger trafen sich deshalb im Jagdschloss - Haus des Gastes zu einem kleinen Imbiss. Dies teilt die Stadt Bad Rodach mit. Kinder waren ausdrücklich willkommen. Neben der Präsentation stellten sich die ersten Ansprechpartnerinnen der Stadtverwaltung, die Jugendpflegerin und auch das Netzwerk "Bad Rodach begeistert" vor.
Danach wurde die neu gestaltete Neubürgerbroschüre "entdecken ... staunen ... bleiben" vorgestellt, die seit Juli jedem Neubürger bei der Anmeldung im Bürgerbüro mitgegeben wird. Viele Fragen wurden direkt von Bürgermeister Tobias Ehrlicher (SPD), der Zweiten Bürgermeisterin Christina Butterer (BV) oder den anwesenden Stadträten beantwortet. Auch neue Kontakte konnten so geknüpft werden.
Den abgegebenen Fragebögen konnte man entnehmen, dass der Neubürgertreff sehr gut angekommen ist und sich alle in Bad Rodach und den Stadtteilen durchweg gut aufgehoben fühlen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren