LKR Haßberge

In Unterzahl gleichwertig

Fussball-Kreisliga Schweinfurt 2  Die SG Eltmann erkämpft sich beim 1:1 in Haßfurt einen Punkt. Zwei Minuten vor Spielende gelingt den Gästen per Elfmeter der Ausgleich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Energischer Zweikampf um den Ball zwischen dem Eltmanner Philipp Schöpplein (2. von rechts) und dem Haßfurter Kapitän  Foto: Günther Geiling
Energischer Zweikampf um den Ball zwischen dem Eltmanner Philipp Schöpplein (2. von rechts) und dem Haßfurter Kapitän Foto: Günther Geiling
Kreis Haßberge — Keinen Sieger gab es am Wochenende bei den beiden Spielen, die in der Fußball-Kreisliga Schweinfurt 2 ausgetragen werden konnten. Die Partie zwischen dem TV Haßfurt und der SG Eltmann endete ebenso 1:1 wie die zwischen dem TSV Schonungen und dem SC Hesselbach.
TV Haßfurt - SG Eltmann 1:1
Die Haßfurter konnten sich in der ersten Halbzeit immer wieder gut in Szene setzen und gingen in der 25. Min. durch einen Elfmeter von Arnold in Führung. Im Anschluss versäumte es die Heimmannschaft aber immer wieder, noch ein Tor nachzulegen, denn sie vergab die besten Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild, denn nun war die SG Eltmann die klar bessere Mannschaft. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Haßfurter Tor.
In der 85. Minute vergaben die Eltmanner zwar einen Elfmeter, doch in der 88. Minute war es dann endlich soweit: Krämer markierte den hoch verdienten Ausgleich. Dass Eltmann ab der 35. Minute mit einem Mann weniger auf dem Platz stand - Büttner hatte die Gelb-Rote Karte gesehen - fiel in dieser Partie nicht auf, denn die Gäste waren am Sonntag ein gleichwertiger Gegner. sp
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren