Laden...
Großenseebach

In Großenseebach wird der Herbst unterhaltsam

Die Kulturreihe Großenseebacher Herbst bringt in der Zeit vom 14. Oktober bis 6. November mit einer bunten kulturellen Mischung Farbe in die graue Jahreszei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mathias Tretter gastiert am 21. Oktober in der Mehrzweckhalle Großenseebach. Foto: privat
Mathias Tretter gastiert am 21. Oktober in der Mehrzweckhalle Großenseebach. Foto: privat
Die Kulturreihe Großenseebacher Herbst bringt in der Zeit vom 14. Oktober bis 6. November mit einer bunten kulturellen Mischung Farbe in die graue Jahreszeit, das versprechen die Veranstalter von der Gemeinde Großenseebach, der evangelischen Kirchengemeinde Kairlindach, die katholische Kirchengemeinde Hannberg und das Organisationsteam.
Die A-cappella-Band Six Pack kommt am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr mit ihrer Jubiläumsshow "Tschingderassabumm" in die Mehrzweckhalle Großenseebach. Eine Revue, die niemals hätte passieren dürfen, mit Highlights aus einem Vierteljahrhundert A-cappella-Piraterie und nagelneuen Schockern. Da trifft Edith Piaf auf die Country-Möchtegernlegenden von Boss Hoss, da crashen Fanta 4 mit Karacho in Truck Stops heile Westernwelt, da röchelt die Spider Murphy Gang mit Ossi-Ronnie um die Wette.
Die Märchenerzählerin Ute Weidinger lockt am Sonntag, 16. Oktober, um 15 Uhr mit ihrem Märchen "Die drei Federn" Kinder und Erwachsene ins Veit-vom-Berg Haus Großenseebach. Mit Leidenschaft und Freude erzählt sie und mit toller Mimik und Gestik unterstreicht sie das Erzählte.
Ewald Arenz kommt mit seinem neuen Buch "Herr Müller, die verrückte Katze und Gott" am Mittwoch, 19. Oktober, um 20 Uhr in die Gemeindebücherei Großenseebach. Seine Lesung soll ein literarisches Himmel- und-Hölle-Spiel voller Irrwitz werden.
Mathias Tretter kommt mit seinem Programm "Selfie" am Freitag, 21. Oktober, um 20 Uhr in die Mehrzweckhalle Großenseebach. Brillant geißelt der deutsche Kleinkunstpreisträger Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur, aber auch das Private für den Zwang zur Selbstinszenierung, für Selbstporträts, die Kate Moss und George Clooney aussehen lassen wie fränkische Jugendherbergseltern.
Das Konzert von SpirAmor am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr in der katholischen Kirche St. Michael Großenseebach reicht vom traditionellen irischen Folksong über Samba und Pop bis hin zu geistlichen Liedern.
Der Klassiker im Großenseebacher Herbst, das beliebte Wirtshaussingen mit Karl Kaiser, steht am 25. Oktober um 19.30 Uhr im Gasthaus Schmitt Großenseebach auf dem Programm.
Fränkisch humorvoll und live kommentiert der Urfranke Walter Költsch seinen Reisefilm "Ecuador und Galapagos - totale Vielfalt" am Samstag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Großenseebach. Da gibt es Paddeltouren auf von Kaimanen und Piranhas bevölkerten Gewässern mitten im Amazonasdschungel, "Spaziergänge" auf 4000 Metern Höhe im Andenhochland und ein ausgiebiges Erkunden eines der letzten Paradiese der Erde: die Galapagosinseln.
Keine Zeit für Frieden? Gewalt, Gesellschaft und Religion aus evangelischer Perspektive - so lautet der Titel des Vortrags von und mit Wolfgang Simon am Sonntag, 30. Oktober, um 19.30 Uhr im Veit-vom-Berg-Haus Großenseebach.


Geschichte aus der Slowakei

Einen vergnüglichen Leseabend verspricht "Europa erlesen: Slowakei" am Mittwoch, 2. November, um 19.30 Uhr im Veit-vom-Berg-Haus Großenseebach. Gisela Gildemeister stellt das Buch "Tod auf der Donau" des slowakischen Schriftstellers Michal Hvorecký vor. In seinem Ship-Movie verknüpft Hvorecký die Geschichte Mitteleuropas mit persönlichen Schicksalen.
Das Herbstkonzert der Feuerwehr-Jugendkapelle Großenseebach bildet wie in jedem Jahr den Abschluss des Großenseebacher Herbstes. Heuer lautet das Motto "High high up to the sky". Die Abendvorstellung findet am Samstag, 5. November, um 19 Uhr, die Familienvorstellung am Sonntag, 6. November, um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle Großenseebach statt.
Mehr zum Programm und Informationen zum Kartenvorverkauf, der bereist begonnen hat, gibt es auf der Homepage www.gsbh.info. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren