Amlingstadt

In Amlingstadt gibt's viel zu lachen

"Wenn einer eine Reise tut ... oder: Geräuchertes mit Sauerkraut" bringt die Laienspielgruppe der Kolpingfamilie Amlingstadt im Januar auf die Bühne. Zwanzi...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Wenn einer eine Reise tut ... oder: Geräuchertes mit Sauerkraut" bringt die Laienspielgruppe der Kolpingfamilie Amlingstadt im Januar auf die Bühne. Zwanzig Jahre lang sind die Freunde Oswald und Emil gemeinsam zum Kur-Urlaub gefahren nach dem Motto: Morgens Fango, abends Tango. Und nun wollen ihre Frauen plötzlich mit. Unter der Regie von Sabine Beck spielen (von links nach rechts): Fabian Link, Hansi Grasser, Sandra Kaiser, Jürgen Dippold, Petra Göller, Eva-Maria Freitag, Wolfgang Dummert, Florian Kaiser, Andrea Grasser und Matthias Grasser. Auf dem Bild fehlt Claudia Bail. Souffleuse ist Gerlinde Kaiser. Die Aufführungen im Pfarrheim St. Ägidius finden am 6., 8., 15. und 22. Januar um 18 Uhr sowie am 7., 13., 14., 20. und 21. Januar um 19.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es bei Elke Herbst unter Tel. 09543/6135 (ab 18 Uhr). Foto: privat
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren