Teuschnitz

Imker müssen sich an viele Formalien halten

Damit leckerer Honig aus der Region das Frühstücksbrot oder die Tasse Kräutertee versüßen kann, müssen die Imker in der Region einiges beachten. Denn auch B...
Artikel drucken Artikel einbetten
Diese Imker aus dem Landkreis Kronach können sich über ihren besonders guten Honig und das erhaltene Zertifikat freuen. Mit im Bild Kreisvorsitzender Hans Jorda (Siebter von links).  Foto: Michael Wunder
Diese Imker aus dem Landkreis Kronach können sich über ihren besonders guten Honig und das erhaltene Zertifikat freuen. Mit im Bild Kreisvorsitzender Hans Jorda (Siebter von links). Foto: Michael Wunder
Damit leckerer Honig aus der Region das Frühstücksbrot oder die Tasse Kräutertee versüßen kann, müssen die Imker in der Region einiges beachten. Denn auch Bienen können krank werden und auch ein Imker muss sich an bestimmte Regeln halten.
Imker aus dem Landkreis Kronach wurden bei der Kreisversammlung in der Arnika Akademie in Teuschnitz ausgezeichnet.


Untersuchung des Honigs

Sie haben an einer umfangreichen Honiguntersuchung teilgenommen und alle Anforderungen in vollen Umfang erfüllt. Deshalb überreichte Kreisvorsitzender Hans Jorda das begehrte "Honig-Zertifikat" der bayerischen Imkervereinigung.
Darüber hinaus blickte Jorda kurz auf das vergangene Jahr, in dem man unter anderen das 50- jährige Bestehen der Imkervereinigung feierte, zurück.


Betriebsnummern und Co.

Wichtig sei es bei der Bienenzucht, die formellen Sachen zu beachten, so muss unter anderem beim Veterinäramt die Anzahl der Völker und deren Standort gemeldet werden. Auch benötige jeder Imker - ob Landwirt oder Nichtlandwirt - eine Betriebsnummer. Andreas Schierling vom Tiergesundheitsdienst Bayern ging in seinem Referat auf die Bienengesundheit sowie Symptome bei Bienenkrankheiten und Rückstandsanalysen beim Bienenwachs ein.
Dabei informierte der Referent die anwesenden Imker in der Versammlung auch, wie man beim Ausräumen kranker Bruten vorgehen muss und erläuterte das Hygieneverhalten.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren