Laden...
Ermreuth

Im Zeichen des Gesangs

Artikel drucken Artikel einbetten
Stolz zeigen die geehrten Mitglieder ihre Urkunden vor.  Fotos: fra-press
Stolz zeigen die geehrten Mitglieder ihre Urkunden vor. Fotos: fra-press
+2 Bilder

Ermreuth — Mit Pfarrer Malte Lippmann führte der Schirmherr persönlich durch den Festkommers, der anlässlich des 150-jährigen Gründungsjubiläums des Männergesangvereins "Liederkranz" Ermreuth im Festzelt auf dem Marktplatz unter dem Motto "Freunde, singt mit uns die schönsten Lieder der Welt" stattfand.
Das Fest stand ganz im Zeichen der treuen Sangesbrüder. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte im Jahre 1864, als sich einige sangesfreudige Ermreuther Bürger zusammenfanden, um mit dem Männergesangverein "Liederkranz" den ersten Ortsverein überhaupt zu gründen und sich vorrangig der Pflege des alten deutschen Liedgutes zu widmen, aber auch die Geselligkeit im Rahmen Gleichgesinnter zu genießen.

Große Verdienste

Großen Anteil an dieser Erfolgsgeschichte haben sich in diesen 150 Jahren Männer wie der heute 83 Jahre alte Hans Thummet erworben, der 1947 in den Verein eintrat, 25 Jahre lang als Kassier tätig war, von den Mitgliedern im Jahre 1975 zum Vorsitzenden gewählt wurde und von 1991 bis 2005 noch einmal 15 Jahre lang als Zweiter Vorsitzender einsprang.
Wie der aktuelle Vorsitzende Gerhard Horz bei seiner Laudatio weiter zu erzählen wusste, wurde der 1. Tenor bereits 2007 vom Deutschen Chorverband und vom Fränkischen Sängerbund für 60 Jahre aktives Singen mit der höchsten Auszeichnung, der Ehrennadel in Gold, geehrt.
Der von allen im Ort nur liebevoll "Wogners-Hans" Genannte verpasst noch heute keine Singstunde und wird von der heutigen Vorstandschaft immer noch gern um seinen Rat gefragt.

Ulm stimmt mit ein

Jetzt bekam er aus den Händen des Präsidenten des Fränkischen Sängerbundes (FSB), Peter Jacobi, der rund 45 000 Sänger in 1450 Chören unter seinem Dach vereint, und vom Sängergruppenvorsitzenden Wolfgang Pohl eine Ehrenurkunde für "65 Jahre Singen im Chor" überreicht.
Vom örtlichen Posaunenchor unter der Leitung von Martin Wölfel musikalisch untermalt, war es dem Jubelchor mit dem selben Dirigenten vorbehalten, mit Stücken wie "In mir erklingt ein leises Lied", dem "Gefangenen-Chor" oder auch dem "Ave Maria der Berge" die Festgäste an diesem Abend, zu denen sich auch der neue Landrat Hermann Ulm (CSU) als begeisterter Sänger mit seinem Kunreuther Chor "In Takt" gesellte und auch zwei Lieder anstimmte, von seinem hohen Können zu überzeugen.
Nach den Grußworten von Georg Igel, der als Ehrenbürgermeister die Glückwünsche des Markts Neunkirchen überbrachte, wurde es feierlich, als FSB-Präsident Peter Jacobi im Namen des Deutschen Chorverbands an Vorsitzenden Gerhard Horz und Malte Lippmann zum stolzen Vereinsjubiläum die Ehrenurkunde überreichte.
Weiter ging es an diesem Abend mit dem Ehrungsreigen, als mit Martin Beierlein, Erwin Schneider und Norbert Scholz drei aktive Sänger für zehn Jahre, der Zweite Vorsitzende Dieter Thummet für 25 Jahre und Konrad Mösel sogar schon für 50 Jahre aktives Singen mit Treuenadeln und Urkunden ausgezeichnet wurden. Zu den passiven Mitgliedern, die an diesem Abend geehrt werden sollten, gehörten unter anderem Ernst Karl, Wilfried Kern und Peter Reichert für 25 Jahre, während Norbert Beierlein für 40 Jahre sowie Johann und Willi Stegbauer, Norbert Scholz und Heinz Wölfel für 50-jährige Mitgliedschaft beim MGV "Liederkranz" ausgezeichnet wurden und Martin Igel, Andreas Siebenhaar und nicht zuletzt Martin Wölfel als Dirigent der Sänger und des Posaunenchores dafür ausgezeichnet wurden, dass sie bereits seit 60 Jahren dazu gehören.

Beschwingtes Ende

Nachdem schließlich noch Marlies Schneider für ihre 15-jährige Tätigkeit als Vereinsdienerin, Jürgen Oßmann für 25 Jahre als Vereinswirt, Georg Rackelmann für 45 Jahre in der Vorstandschaft, Martin Wölfel für 20 Jahre im Amt als Chorleiter sowie Georg Back und Hans Thummet für 65 Jahre in ihrem Verein besonders erwähnt worden waren, klang der Festkommers beschwingt aus. Karl-Heinz Frank



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren