Laden...
Mönchröden

Im Wildpark tut sich was

Die derzeit 635 Mitglieder des TSV können gelassen in die Zukunft blicken. "Es geht voran. Wir sind auf einem guten Weg", sagte Präsident Hans-Joachim Lieb ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auszeichnungen für besondere Verdienste um den TSV Mönchröden erhielten (von links): Peter Marscheider, Marco Steiner, Wolfgang Heland, Robert Engel und Fred Wolf.
Auszeichnungen für besondere Verdienste um den TSV Mönchröden erhielten (von links): Peter Marscheider, Marco Steiner, Wolfgang Heland, Robert Engel und Fred Wolf.
+2 Bilder
Die derzeit 635 Mitglieder des TSV können gelassen in die Zukunft blicken. "Es geht voran. Wir sind auf einem guten Weg", sagte Präsident Hans-Joachim Lieb bei der Hauptversammlung im Vereinsheim. "Eines weiteres Jahr der Konsolidierung", sagte Lieb, habe der Verein hinter sich gebracht.
Neben sportlichen Erfolgen wie dem derzeit ersten Platz der ersten Fußballmannschaft sowie den zahlreichen Titeln bei den Leichtathleten bis zur deutschen Meisterschaft von Marlen Graf bei den Damen 31 bekam der TSV erstmals die Goldene Raute verliehen. "Dieses Gütesiegel, das vergleichbar ist mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft, kann ein Verein nur erwerben, wenn er in den Kriterien Ehrenamt, Jugend, Breitensport und Prävention die geforderte Punktzahl erreicht", erläuterte die Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Coburg, Margot Härtlein. Lieb und Härtlein hoben dabei insbesondere den Vereinsehrenamtsbeauftragten, Matthias Forkel, hervor.
Nach der Hauptversammlung im vergangenen Jahr wurden intensive Gespräche mit dem Präsidium der SG Rödental geführt. Lieb sieht in der Kooperation mit dem Stadtkonkurrenten eine gute Variante, dem demografischen Wandel vorzubeugen: "Deshalb soll die Kooperation verlängert und weitere Schritte angestrebt werden." Weitere Kooperationen bestehen bei der E-, F- und G-Jugend mit dem FC Oberwohlsbach, bei der A-, B-, C- und D-Jugend mit der JFG Rödental und bei den Alten Herren mit dem FC/TSV Rödental. Dennoch will Lieb eine Zukunftskonzeption erarbeiten lassen: "Nur so können wir den Anforderungen der Zukunft gerecht werden."


Schachabteilung blüht auf

Unter anderem soll im Sommer eine Nordic-Walking-Trainerin eingestellt werden. Zudem hat die Läufergruppe um David Schäfer "eine fantastische Entwicklung genommen", berichtete der Präsident. Die Tennisspieler errangen zwei Klassensiege und die Schachabteilung stehe "zurzeit auf ihrem absoluten Höhepunkt", bilanzierte Lieb.
Der Präsident der SG Rödental, Thomas Gehrlicher, berichtete, dass seine SG mit 1380 Mitgliedern mittlerweile schuldenfrei sei. Auch Gehrlicher ist ein Verfechter der Kooperation, versicherte er den TSV-Mitgliedern: "Wir sind einen ganz guten Weg gegangen. Deshalb lasst uns die Kräfte bündeln. Alle sind motiviert und wollen."
Bürgermeister Marco Steiner (Freie Wähler) freute es, dass sich der TSV so prächtig entwickelt: "Es sind zukunftsfähige Schritte zwischen den Vereinen, die gemeinsam gehen wollen." Dabei werde die Stadt Rödental versuchen zu unterstützen, wo es möglich sei. "Wir haben beispielsweise eine halbe Million Euro in den Haushalt eingestellt, um den Kunstrasenplatz sowie die Laufbahn angehen zu können."
Der Coburger Landrat, Michael Busch (SPD), steht ebenfalls hinter Kooperationen im Vereinswesen: "Eine immer engere Kooperation wird unausweichlich, die bis hin zu Fusionen führen kann." Beispielhaft führte Busch auf, dass der Landkreis 2030 nur noch 50 Prozent der 16- bis 18-jährigen haben werde, die er 2010 hatte.
Schatzmeister Peter Marscheider gab eine Bilanzsumme von rund einer halben Million Euro an. Zum Schluss der Versammlung blickte Lieb nach vorne: "Es steht die Generalsanierung des Sportplatzes und der Tennisplätze an. Zudem müssen wir uns verstärkt um unser Sportheim kümmern." Lieb erinnerte daran, dass 2019 das 150-jähriges Bestehen des TSV gefeiert wird. "Wir sollten in allernächster Zeit mit Vorplanungen beginnen", kündigte der Präsident an.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren