Bad Kissingen

Im Stil von Barock und Moderne

Ziel der 248. Studienfahrt des Kreiskulturreferats war das Residenzstädtchen Weikersheim, in dem vor Jahrhunderten ein Zweig der Familie Hohenlohe residiert...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ziel der 248. Studienfahrt des Kreiskulturreferats war das Residenzstädtchen Weikersheim, in dem vor Jahrhunderten ein Zweig der Familie Hohenlohe residiert hatte. Der Zweig, der für Weikersheim zuständig war, ist schon vor Jahren ausgestorben, so dass das stattliche Schloss mit Park, von der übrigen Familie nicht benötigt, ungenutzt blieb. Dadurch ist die Ausstattung im Stil der Renaissance und des Barock praktisch unverändert erhalten.
Das Land Baden-Württemberg hat vor einigen Jahren den Schlosskomplex mitten in der Altstadt aufgekauft und saniert. Die Teilnehmer der Studienfahrt waren beeindruckt von den Prunkräumen, vor allem vom großen Festsaal, der vollständig im Stil der Renaissance erhalten ist und damit einmalig zumindest in Süddeutschland ist.
Nächstes Ziel war der Kurpark von Bad Mergentheim, in dem ein achteckiger moderner Gradierbau steht. Der nur einstöckige Bau erfüllt seinen Zweck ebenso wie Bad Kissingens riesige Wandelhalle.
Die nächste Studienfahrt geht zur Bayerischen Landesausstellung "Ritter - Bauern - Lutheraner" in Coburg, die dem 500. Todesjahr von Martin Luther gewidmet ist. kew
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren