Mitwitz

Im Angriff fehlen die Ideen

Bezirksliga West  Der FC Mitwitz unterlag gegen den TSV Hirschaid mit 0:1 (0:1).
Artikel drucken Artikel einbetten
FC Mitwitz - TSV Hirschaid: Im Mittelfeld setzt sich Mario Totzauer (dunkles Trikot) gegen Daniel Weinkamm durch, dessen Grätsche zu spät kommt. Foto: Herbert Kalb
FC Mitwitz - TSV Hirschaid: Im Mittelfeld setzt sich Mario Totzauer (dunkles Trikot) gegen Daniel Weinkamm durch, dessen Grätsche zu spät kommt. Foto: Herbert Kalb
Mitwitz — Nach 90 eisigen Minuten entführten die abstiegsgefährdeten Gäste überraschend, aber nicht unverdient durch einen Treffer von "Altmeister" Bermudez Catalan die Punkte.
Die Hausherren erspielten sich vom Anpfiff weg ein optisches Übergewicht, hatten zunächst jedoch keine Torchancen. Die zahlreichen Bälle in den Strafraum waren sichere Beute von TSV-Torwart Rippstein. In der 17. Minute gab es den ersten Aufreger des Spiels: Nach schöner Vorbereitung von Matthias Dötschel setzte Tobias Martin einen Kopfball aber am Tor vorbei. Aus heiterem Himmel hatten die Gäste ihre erst Chance; bei einem Freistoß retteten aber der Pfosten und Torwart Jan Winterstein für den FC (29.).
Nur drei Minuten später hatte Catalan die TSV-Führung auf dem Fuß. Solche Gelegenheiten lässt er sich normal nicht entgehen. Nach einem Missverständnis in der FC-Defensive gab es die nächste gute Chance für den TSV Hirschaid, Stefan Bartilla nahm die Einladung aber nicht an. Folgerichtig verdient gingen die Gäste dann aber trotzdem mit einer Führung zum wärmenden Pausentee. In der 45. Minute wurde Catalan mustergültig von Bartilla bedient und ließ sich nicht zweimal bitten.
Im zweiten Abschnitt gab es zunächst brotlose Kunst auf beiden Seiten. Nach einer Stunde Spielzeit lief Benedikt Zenglein alleine auf Jan Winterstein zu, der aber clever die Chance vereitelte. Während der TSV in dieser Phase seine Führung ohne Mühe verwaltete, agierten die Einheimischen weiterhin sehr ideenlos, meist mit hohen Bällen in den Strafraum.
20 Minuten vor Schluss wäre fast doch der Ausgleich gefallen, doch Rippstein parierte aus kurzer Distanz gegen Dominic Fischer (68.). In der Schlussphase schleppte sich das Spiel in Richtung Winterpause. Der Akku schien bei allen Spielern leer zu sein. Bester Akteur auf dem Platz war Schiedsrichterin Jana Schultz, die das Geschehen jederzeit im Griff hatte.
Tor: 0:1 Catalan (45.). - SRin: Schultz (Heldritt). - Zuschauer: 102. - Gelbe Karten: L. Föhrweiser, M. Föhrweiser / Hoffmann, Mruk, Rösler.
FC Mitwitz: Winterstein - Hofmann, Engel, J. Müller, Wrzyciel (56. D. Fischer) , Totzauer, Dötschel, Martin (56. St. Müller), Böhmer, Fröba (67. M. Föhrweiser), L. Föhrweiser.
TSV Hirschaid: P. Rippstein - Mruk, Knauer, Dorscht, Renner, R. Rippstein (69. Rösler), Herzog (73. Beck), Zenglein, Bartilla, Catalan (77. Hoffmann), Weinkamm. döt

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren