Laden...
Hollfeld

Hollfeld setzt auf Nachwuchs

Artikel drucken Artikel einbetten

Hollfeld — Der ASV Hollfeld, Absteiger aus der Fußball-Bayernliga, meldet drei weitere Neuzugänge für die Saison 2014/15 in der Landesliga Nordost, derer dann insgesamt acht. Eines haben alle drei "Neuen" gemein, sie kommen aus dem Nachwuchsbereich.
Zwei Spieler jagten in der letzten Saison bei der SpVgg Bayern Hof in der Junioren-Landesliga nach dem Leder und beide spielen vorzugsweise im Mittelfeld. Christian Pätz (18) war mit acht Treffern immerhin zweitbester Hofer Torschütze in der abgelaufenen Saison. Der ebenfalls erst 18-jährige Tom Schindler soll in der kommenden Saison, ebenso wie sein Teamkamerad, an den Seniorenfußball herangeführt werden. Seine Lieblingsposition liegt eher im defensiven Mittelfeld.
Ein ganz interessanter Spieler ist der dritte neue Youngster im Bunde. Max Gesslein wird erst im August 18 Jahre alt und dürfte eigentlich noch ein Jahr in der Jugend auflaufen. Dennoch wagt er den Sprung zu den "Großen". Der offensive Mittelfeldspieler war in der abgelaufenen Saison der zweitbeste Torschütze der JFG Neubürg und erzielte dabei zwölf Treffer. Besser war in seinem ehemaligen Team nur Christopher Schmitt (14 Treffer), der ja ebenfalls zum ASV wechselt. Mit diesen Neuerwerbungen dürfte die Lücke, die Hannes Küfner mit seinem Wechsel nach Kirchenlaibach hinterlässt, geschlossen werden können.

Aufbruchstimmung

"Als Saisonziel steht natürlich erst einmal der Klassenerhalt im Vordergrund. Wir geben uns aber Platz 8 bis 11 als ambitionierte, aber durchaus realistische Zielvorgabe", sagt Trainer Michael Taschner. Es macht sich nach einer verkorksten Vorsaison Aufbruchstimmung in Hollfeld breit. Da passt es, dass auf den ASV eine Saison mit vielen Derbys, unter anderem gegen den ASV Pegnitz, die Saas Bayreuth, den TSV Kirchenlaibach und den SSV Kasendorf wartet.
Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit hat bereits begonnen. Weitere Testspiele sind nach derzeitigem Stand wie folgt geplant: Samstag, 28. Juni, Einlagespiel beim Sportfest des SV Stechendorf, Mittwoch, 2. Juli, 19 Uhr, in Hollfeld gegen Bayern Kitzingen, Donnerstag, 3. Juli, Einlagespiel beim Sportfest des SC Neuhaus. hh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren