LKR Haßberge
Fussball heute Abend 

Hohe Hürde für Spitzenreiter

Der TSV Pfarrweisach hat in der Kreisliga Coburg den Sechsten TSSV Fürth zu Gast. In der Kreisklasse Itzgrund wollen der TSVfB Krecktal und der ASC Eyrichshof weiter vorne dabei bleiben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von der B-Klasse bis zur Kreisliga steht im Fußballkreis Coburg ein Doppelspieltag an. Die meisten Teams sind am heutigen Freitag und Sonntag im Einsatz. Hier ein Ausblick auf die Freitagbegegnungen.


Kreisliga Coburg

Unaufhaltsam zieht der TSV Pfarrweisach seine Kreise an der Spitze, der beim 6:1-Auswärtssieg in Niederfüllbach erneut voll überzeugte und damit weiterhin ungeschlagen bleibt. Im Team läuft es einfach rund, und dies in allen Mannschaftsteilen, was die 20:7 Tore auch unterstreichen. So spricht im Heimspiel gegen TSSV Fürth vieles für die Mannen um Spielertrainer Kraus, auch wenn die Partie keinesfalls zu einem Spaziergang werden dürfte. Die Gäste haben bisher als Sechster ebenfalls eine gute Saison gespielt und werden in Pfarrweisach nichts unversucht lassen, um etwas mitzunehmen. - Der erste Saisonsieg sollte dem SV Heilgersdorf das nötige Selbstvertrauen verleihen, um sich gegen den Schwabthaler SV mit einem weiteren Dreier ans hintere Mittelfeld heranzuschieben. Die Gäste spielten mit wechselnden Erfolgen und weisen zwei Zähler mehr auf. Mit einem Sieg könnte der SVH somit an ihnen vorbeiziehen. Doch da bedarf es einer mannschaftlich kompakten Vorstellung, und vor allem einer deutlich besseren Chancenverwertung.


Kreisklasse Itzgrund

Ein schwerer Gang steht dem TV Ebern II, der am letzten Wochenende seine ersten Punkte der Runde eingespielt hat, beim DJK/FC Seßlach bevor. Die Gastgeber haben weiterhin den Blick nach oben gerichtet. - In guter Verfassung präsentiert sich seit Wochen der ASC Eyrichshof mit Platz 4 und lediglich zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Scheuerfeld. Vor heimischer Kulisse sollte er gegen den Zehnten TSV Heldritt in der Lage sein, einen weiteren Sieg zu landen. - Favorisiert geht der TSVfB Krecktal, der punktgleich mit Scheuerfeld die Tabelle anführt, in die Begegnung mit dem SV Hut Coburg, auch wenn Vorsicht angesagt ist. Der Gegner wird nichts verschenken. - Die Spfr. Unterpreppach haben in den letzten Wochen sichtlich an Spielstärke zugelegt. Ihnen traut man nach den beiden Punkteteilungen gegen die Spitzenteams aus Eyrichshof und Krecktal bei Arabesque Coburg nun durchaus einen knappen Erfolg zu.


A-Klasse Coburg 3

Der erste Saisondreier sollte dem SV Hafenpreppach gegen den SV Heubach Auftrieb verleihen, um verlorenen Boden gutzumachen. - Im Spiel der Verfolger kann für den SVM Untermerzbach gegen den SC Stöppach/Haarth nur ein Sieg zählen, um nicht erneut den Anschluss nach oben zu verlieren. - Trotz des ersten Saisondreiers für den FC Frickendorf dürfte es dieser beim Tabellenzweiten TSV Rossach enorm schwer haben, eine Niederlage zu vermeiden. di
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren