Wiesenthau

Hofer-Schützen können zufrieden sein

Eine erfolgreiche Bilanz zogen die Andreas-Hofer-Schützen bei ihrer Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Johannes Pieger freute sich über das sportliche Abs...
Artikel drucken Artikel einbetten
Reinhard Dorsch, Rosi Müller, Johannes Pieger, Josef Erlwein, Georg Ferstl, Gertrud Drummer, Florian Drummer(v. l.) bei der Ehrung Foto: gal
Reinhard Dorsch, Rosi Müller, Johannes Pieger, Josef Erlwein, Georg Ferstl, Gertrud Drummer, Florian Drummer(v. l.) bei der Ehrung Foto: gal
Eine erfolgreiche Bilanz zogen die Andreas-Hofer-Schützen bei ihrer Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Johannes Pieger freute sich über das sportliche Abschneiden beim jährlichen VG-Schießen, das dieses Mal der Patenverein Bavaria Pinzberg ausrichtete. Alina Pieger konnte zum dritten Mal in Folge den Titel der Schülerkönigin holen. Die Wiesenthauer stellen zudem mit Anna Pieger die VG-Jugendkönigin und mit Josef Erlwein den VG-Seniorenkönig.
Der Schützenverein zählt 223 Mitglieder, drei sind ausgetreten, fünf hinzugekommen. Wenig Begeisterung löste die Information aus, dass die abzuführenden Gebühren an den BSSB um 1,70 Euro steigen. Deshalb gibt es 2017 im Verein eine interne Anpassung.
Carina Pieger lieferte den Bericht des Jugendleiters, Josef Erlwein den des Schatzmeisters. Zweiter Schützenmeister Reinhard Dorsch ließ das sportliche Jahr Revue passieren und stellte vor allem die Ergebnisse beim VG-Schießen heraus.
Dorsch zeichnete im Namen des BSSB und des DSB verdiente Mitglieder aus. Urkunde und Ehrennadel für 25 Jahre aktives Schießen erhielten Heinrich Nögel und Stephanie Bäuml. Für 50 Jahre wurde Georg Förstl geehrt. Im Namen des Vereins überreichte Johannes Pieger Urkundenan Heinrich Meisinger, Bernd Drummer und Reiner Löhr für 25 Jahre Treue, an Georg Ferstl für 50 Jahre. Zu Ehrenmitgliedern wegen besonderer Verdienste ernannte der Vorstand Rosi Müller, Gertrud Drummer und Josef Erlwein. gal
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren