Weißenbrunn vorm Wald

Höher, weiter: Kaninchen auf dem Sprung

Artikel drucken Artikel einbetten
Lokalmatador Jonas Henkel führte Kaninchen Günther über den mittelschweren Parcours.  Foto: Martin Rebhan
Lokalmatador Jonas Henkel führte Kaninchen Günther über den mittelschweren Parcours. Foto: Martin Rebhan
Weißenbrunn vorm Wald — Eine durchwegs positive Zwischenbilanz zieht der Kleintierzuchtverein Weißenbrunn als Ausrichter der zweiten Deutschen Meisterschaft im Kaninhop.
Nach zwei Wettkampftagen sagte Vorsitzender Thomas Henkel, dass man der Herkulesaufgabe gerecht geworden sei und die Erwartungen der 87 Teilnehmer aus allen Landesverbänden erfüllen konnte. Nach insgesamt 570 Starts über die unterschiedlich schwierigen Parcours endeten die Deutschen Meisterschaften mit der Königsdisziplin, dem freien Springen in der Eliteklasse. Ein ausführlicher Bericht dazu folgt. mr
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren