Laden...
Eschenau

Hip-Hop-New-Style-Workshop im Jugendtreff "Gleis 3"

Artikel drucken Artikel einbetten

Eschenau — Morgen Freitag, 18. Juli, findet in der Zeit von 17 bis 20 Uhr auf dem Gelände und in der Halle des Jugendtreffs "Gleis 3" in Eschenau ein kostenloser Hip-Hop-New-Style-Tanzworkshop mit Gzim Jefkaj statt.
Der 19-jährige Gzim Jefkaj tanzt seit fünf Jahren Hip-Hop New Style und unterrichtet seit zwei Jahren beim Höchstadter Apos Dance and Fitness-Studio. Letztes Jahr wurde er mit seiner Crew "Crewl-Intentions" Vizemeister beim Nürnberger Jugend-Dancefestival "Dance Deluxe" und belegte solo bei den Süddeutschen Meisterschaften den siebten Platz.

Moves zum Mittanzen

Wie Hip-Hop New Style aussehen kann, beweist Gzim Jefkaj seinen Zuschauern zu Beginn in einer Vorführung. Alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die Lust auf Tanz bekommen haben, können mit Gzim Jefkaj und Marco Schmitt aus Weißenohe eine Choreografie einüben und sie gegen Ende des Workshops den Eltern oder auch Großeltern vorführen.
Jugendliche im Herzen, wie Eltern oder Großeltern, die Spaß am Tanzen haben, können auch mitmachen. Das teilt die Pressestelle des Landratsamts Erlangen-Höchstadt mit.

"Phänomen Teenie" erforschen

Wer immer schon einmal wissen wollte, warum Teenies so ticken, wie sie ticken, kann sich im Innenbereich ein Infovideo über das "Phänomen Teenager" und die neuesten Forschungen aus der Psychologie und Hirnforschung ansehen.
Der präventive Jugendschutz und das Gesundheitsamt des Landkreises Erlangen-Höchstadt sind als Veranstalter des Hip-Hop-New-Style-Tanzworkshops mit vor Ort, informieren über weitere Aktionen wie beispielsweise den Safer Internet Day und freuen sich über Fragen und Gespräche.
Der Tanz-Workshop am Samstag ist eine Kooperation der präventiven Jugendarbeit des Landkreises Erlangen-Höchstadt und des Jugendtreffs "Gleis 3" in Eschenau, teilt die Pressestelle des Landratsamts Erlangen-Höchstadt mit. red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren