Knetzgau

Hilfe für Mittleren Osten

Knetzgau — Mit 553 Euro unterstützten die etwa 150 Sinnzeit-Besucher die Sonderkollekte für den Mittleren Osten. Die deutschen Bischöfe formulierten in ihrem Aufruf: "In vielen Tei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Knetzgau — Mit 553 Euro unterstützten die etwa 150 Sinnzeit-Besucher die Sonderkollekte für den Mittleren Osten. Die deutschen Bischöfe formulierten in ihrem Aufruf: "In vielen Teilen Syriens und des Iraks leiden Minderheiten, besonders die Christen. ... Uns Christen ist in dieser Situation vor allem aufgetragen, den Notleidenden zu helfen. Trotz der in den letzten Monaten auch von der Kirche schon geleisteten Hilfe fehlt es aber weiterhin an Unterkünften, Lebensmitteln und medizinischer Versorgung. Der bald beginnende Winter wird die Not verschlimmern." Pastoralreferent Johannes Simon hatte deshalb im Gottesdienst um Spenden gebeten, die in vollem Umfang an die Bischöfliche Finanzkammer überwiesen wurden.
Der abendliche Gottesdienst für Zweifler, Ungläubige und andere gute Christen stand unter dem Motto "Weit weg ist näher als du denkst." Simon wertet das Spendenergebnis als Zeichen der Verbundenheit mit Menschen in Not. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren