Kleintettau

Highland-Games und Fußballturnier

Zum Abschluss der Europameisterschaft findet am Kleintettauer Sportpark ein besonderes Sportwochenende statt. Höhepunkt sind sicherlich die in Kleintettau s...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Abschluss der Europameisterschaft findet am Kleintettauer Sportpark ein besonderes Sportwochenende statt. Höhepunkt sind sicherlich die in Kleintettau schon traditionellen Highland-Games, die am kommenden Samstag um 9.45 Uhr beginnen.
Dann duellieren sich Vierer-Teams in zehn Disziplinen wie Steinstoßen, Baumstamm werfen, Felsbrocken heben oder Whiskyfass rollen. Parallel dazu findet das Heinz-Glas-Fußballturnier mit elf Mannschaften aus der Region (unter anderem den Frauen des SV Reitsch) und aus aller Welt (auch aus Peru) statt. Danach gibt's für alle eine große Highland-Party.
Das Sportwochenende wird am morgigen Freitag um 18.30 Uhr mit dem Spiel der Kleintettauer Altliga gegen den FC Obergünzburg eröffnet. Am Sonntag spielt zunächst die zweite Mannschaft des ASV gegen den TSV Ebersdorf (Anstoß um 14 Uhr). Um 16 Uhr schließt sich das Spiel des ASV Kleintettau gegen den den TSV Bad Blankenburg an. Das Sportwochenende endet am Abend mit dem Public Viewing des EM-Finales im Sportheim.
Anlässlich des Aufstiegs der Kleintettauer in die Bezirksliga wurde übrigens auch der Spielplatz des ASV-Sportparks aufgerüstet. Die Carl-August-Heinz-Stiftung ließ ein Bodentrampolin im Wert von 8000 Euro installieren.
Neben dem auffälligen schwarz-gelben Kletterball mit diversen Turngeräten steht den Kindern, die mit ihren Eltern und Großeltern zum Sportplatz kommen, nun auch ein Trampolin für Sport, Spiel und Spaß zur Verfügung. Beim Sportwochenende wird es offiziell seiner Bestimmung übergeben. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren