Hirschaid

Hexennacht steigt zum 14. Mal

Jugendschutz  Zwölf- bis 18-Jährige können am 30. April in der "FrankenLagune" abfeiern - ganz ohne Alkohol.
Artikel drucken Artikel einbetten
So oder ähnlich dürfte es wohl auch dieses Jahr am 30. April in der "FrankenLagune" aussehen. Foto: Archiv
So oder ähnlich dürfte es wohl auch dieses Jahr am 30. April in der "FrankenLagune" aussehen. Foto: Archiv
Landkreis Bamberg — Sie ist schon fester Bestandteil im Jahreslauf: die "Hexennacht" im Hirschaider Hallenbad. Zum 14. Mal findet sie am 30. April, der so genannten Walpurgisnacht, in der "FrankenLagune" statt. Die Pool-Disco für Jugendliche beginnt um 18.30 Uhr und dauert bis 23 Uhr und soll auch heuer beweisen, dass niemand Alkohol trinken muss, um Spaß und Unterhaltung zu haben.
Die Party steht unter dem Motto "Ohne Alkohol - Immer gut drauf". Organisiert wird sie vom Jugendamt des Landkreises Bamberg, dem Fachbereich Gesundheitswesen des Landratsamtes, dem Kreis- und Stadtjugendring, der Polizei-Inspektion Bamberg-Land, dem Markt Hirschaid und den Jugendhilfeträgern Netzwerk und iSo. Es wird Infostände geben, die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen und ein Quiz, das über die Gefahren des Alkoholkonsums aufklären will.
Neben Discomusik ist einer Pressemitteilung zufolge auch ein Wettrutschen geplant. Den Höhepunkt dürfte der Abend erreichen, wenn wieder die Schaumkanone zum Einsatz kommt. Alle Besucher können sich wieder vom Bodypainting-Weltmeister Criss Crash mit abwaschbaren Tattoos schmücken lassen.
Speisen und Getränke - darunter fantasievolle alkoholfreie Cocktails - gibt es nach Angaben der Veranstalter zu jugendfreundlichen Preisen. Schirmherr ist der Hirschaider Bürgermeister Klaus Homann.
Zutritt hat nur, wer sich im Vorverkauf ein Eintrittsbändchen sichert. Eine Abendkasse wird es nicht geben, auch telefonische Bestellungen seien nicht möglich, teilen die Gastgeber mit.
Einlass zum "Hexentanz" ist ab 18 Uhr. Das Mindestalter beträgt zwölf Jahre, das Höchstalter 18 Jahre. Eintritt ist nur mit Badebekleidung möglich. Alkohol darf natürlich nicht mitgebracht werden.
Wegen des großen Interesses der Kinder und Jugendlichen bitten die Veranstalter um Verständnis, dass die "FrankenLagune" am Abend des 30. April für Erwachsene geschlossen bleibt.
Für einen sicheren Hin- und Heimweg sorgen wieder eigens organisierte Bustransfers. Zu den vorhandenen öffentlichen Verbindungen nach Hirschaid werden zusätzliche Verbindungen für den östlichen und westlichen Landkreis angeboten. Auch von Bamberg aus fährt ein Pendelbus. Die genauen Fahrtstrecken, Haltestellen und Abfahrtszeiten sind auf der Home-page www.hexennacht-hirschaid.de abrufbar. Bei der Festlegung der Fahrtrouten sei wieder versucht worden, Anregungen und Wünsche aus den Vorjahren möglichst zu berücksichtigen. Die Rückfahrt von der "FrankenLagune" erfolgt um 23.15 Uhr. Die Busfahrt ist mit gültiger Eintrittskarte kostenlos. Vom Bahnhof Hirschaid ist das Erlebnisbad in etwa zehn Minuten zu Fuß zu erreichen.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren