Laden...
Kronach

Heute ist "Tag der Rückengesundheit"

Vier von fünf Erwachsenen hatten schon einmal mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Bei den krankheitsbedingen Ausfällen sind Rückenleiden ganz vorne mit dabei. "...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vier von fünf Erwachsenen hatten schon einmal mit Rückenschmerzen zu kämpfen. Bei den krankheitsbedingen Ausfällen sind Rückenleiden ganz vorne mit dabei. "Viele Rückenprobleme müssten nicht sein", ist sich Uwe Fleischmann, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie an der Helios-Frankenwaldklinik Kronach sicher, "die meisten Menschen haben lediglich verlernt, mit ihrem Rücken umzugehen." Am heutigen Dienstag ist der Tag der Rückengesundheit, der dieses Jahr unter dem Motto "Ergodynamik - bringen Sie Ihren Alltag in Bewegung!" steht. Ergodynamik verbindet Ergonomie und Dynamik. "Die beste Voraussetzung, um Rückenschmerzen vorzubeugen, ist eine kräftige Muskulatur, die die Wirbelsäule stützt und stabilisiert", erklärt Fleischmann. Auch die Psyche könne einen direkten Einfluss auf die körperliche Gesundheit haben und mit eine Ursache für Rückenschmerzen sein. Bei den ergonomischen Aspekten gehe es nicht um die Schonung oder Entlastung des Muskel-Skelett-Systems, sondern um eine regelmäßige und funktionsgerechte Belastung. Zum Beispiel soll der Rücken nicht dauerhaft abgestützt und Bück- und Hebevorgänge nicht grundsätzlich vermieden werden. Präventiv, also vorbeugend, empfiehlt Fleischmann, sich in Beruf und Freizeit regelmäßig körperlich zu bewegen.
Monotone Körperhaltungen und Bewegungsabläufe sollten vermieden werden. "Sich einfach im Alltag mehr und bewusster bewegen, damit lässt sich schon viel erreichen", meint Fleischmann. Dynamik beziehungsweise Bewegung sei für das Bewegungssystem eine notwendige Voraussetzung für langfristiges und schmerzfreies Funktionieren. Mehr Infos gibt es bei der Aktion Gesunder Rücken (www.agr-ev.de/de/). red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren