Herzogenaurach

Herzogenauracher Freibad wird für drei Tage zur Feiermeile

Kurz vor Saisonende findet im Herzogenauracher Freibad an der Tuchmachergasse das "Rock im Bad"-Festival statt - und zwar bei jedem Wetter, teilen die Veran...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Band Faded Glory um Sänger Bernhard Wilfer (r.) wird am Freitagabend das Freibad rocken. Foto: Archiv
Die Band Faded Glory um Sänger Bernhard Wilfer (r.) wird am Freitagabend das Freibad rocken. Foto: Archiv

Kurz vor Saisonende findet im Herzogenauracher Freibad an der Tuchmachergasse das "Rock im Bad"-Festival statt - und zwar bei jedem Wetter, teilen die Veranstalter mit. Eröffnet wird das Festival am Freitag, 9. September, um 18 Uhr durch Bürgermeister German Hacker (SPD). Mit einem großem Partyzelt und überdachter Bühne wird danach zu Livemusik von "Faded Glory" gerockt.
Ganz klassisch startet der Samstag, 10. September, mit Frühschoppen und Weißwurstfrühstück. Ab 11 Uhr findet das zweite "Rock im Bad-Schafkopfrennen" statt. Es wird eine Bademodenshow geben, eine Wasser-Olympiade der DLRG und Live-Musik mit dem "Acoustic Triple". Ab 19 Uhr heizen DJs bei der Disconacht ein und bringen den Pool wortwörtlich zum Glühen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben dem üblichen Angebot wird es ein großes Barbecue, einen Biergarten und viele Spezialitäten geben.

Erfrischungen und leckere Cocktails kann man an der hierfür eingerichteten Bar genießen.
Abwechslung zum normalen Kirchgang bietet am Sonntag ein ökumenischer Open-Air-Pool-Gottesdienst. Nach dem Mittagessen kann dann auch der Familiennachmittag mit jeder Menge Kinderanimation und dem "Feuerroten Spielmobil" starten.


Programm für Kinder

Neben dem attraktiven Musikprogramm für Junge, Junggebliebene und Musikbegeisterte sollen vor allem auch Familien mit Kindern auf ihre Kosten kommen. Auf Hüpfburg, Bierkastenrutsche, Stelzen, Riesenkreisel und Kinderschminken werden sich mit Sicherheit gerade die jüngeren Badbesucher freuen.


Kein zusätzlicher Eintritt

Das komplette Programm kann auf der Internetseite des Freibades unter www.freibad-herzogenaurach.de/rock-im-bad eingesehen werden. Das Festival beginnt am Freitag um 17 Uhr und am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Am Freitag kann bis 23 Uhr, am Samstag bis 23.30 Uhr und am Sonntag bis 20 Uhr gefeiert werden. Es ist durchgehend regulärer Badebetrieb und ab 8 Uhr geöffnet. Des Weiteren gelten die regulären Eintrittspreise des Freibads und auch die Saisonkarten behalten ihre Gültigkeit. Es wird für das Festival kein zusätzlicher Eintritt erhoben. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren