Laden...
Michelau

Herren 65 des TCM wahren weiße Weste

Tennis  Die Michelauer Senioren 60 schlagen in der Landesliga den TC Bamberg mit 12:9. Die "65er" triumphieren in Elsenfeld klar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Es dauerte eine gewisse Zeit, bis Günther Gutgesell (Bild) gegen seinen Bamberger Gegner zu seinem Spiel gefunden hatte. Doch letztlich machte sich seine konditionelle Überlegenheit bezahlt. Auch im Doppel war er zusammen mit Walter Schramm erfolgreich.  Foto: Klaus Gagel
Es dauerte eine gewisse Zeit, bis Günther Gutgesell (Bild) gegen seinen Bamberger Gegner zu seinem Spiel gefunden hatte. Doch letztlich machte sich seine konditionelle Überlegenheit bezahlt. Auch im Doppel war er zusammen mit Walter Schramm erfolgreich. Foto: Klaus Gagel
Michelau — Sämtliche Mannschaften des Tennisclubs Michelau waren am vergangenen Spieltag wieder im Einsatz. Die Bilanz fiel allerdings durchwachsen aus. Während die Herren 30 gegen Bayreuth auf verlorenem Posten standen, überzeugten die beiden anderen Landesligateams.

Landesliga, Herren 30

TC Michelau -
TC Lerchenbühl Bayreuth 4:17
Ziemlich heftig erwischt hat es die Herren 30, die sich mit dem bisher verlustpunktfreien TC Lerchenbühl Bayreuth auseinandersetzen mussten. Gegen den starken Tschechen an Position 1 und weiteren Topspielern standen die Michelauer weitgehend auf verlorenem Posten. Bemerkenswert war der Sieg von Krappmann, während sich Thorsten Gareis erst im Match-Tiebreak geschlagen geben musste. Sebastian Thiem befand sich auf der Siegerstraße, als sein Gegner aufgab. Auf die Austragung der Doppel verzichteten die Michelauer.
Ergebnisse: C. Thiem - Novy 0:6, 0:6; Fugmann - Wiedemann 0:6, 0:6; S. Thiem - Dudek (w.o.) 7:6, 1:0; Herold (w.o.) - Bronnsack 0:0; Krappmann - Gassauer 6:3, 6:2; T. Gareis - Herre 6:3, 4:6, 8:10

Bezirksklasse 1, Herren 40

SpVgg Eicha -
TC Michelau 2:19
Um ein Haar hätten die Michelauer Herren 40 den Gastgebern die Höchststrafe verpasst. Lediglich Günter Scheller kam im Einzel mit seinem Gegner überhaupt nicht zurecht. Toni Stark siegte im Match-Tiebreak. Alle drei Doppel gingen an den TCM, wobei sich Scheller an der Seite von Jürgen Kern für die Niederlage im Einzel revanchierte.
Ergebnisse: Franke - Kern 1:6, 2:6; Seiler - Neumann 2:6, 3:6; Schmidt - Scheller 6:2, 6:0; Jäckisch - H. Gareis 3:6, 1:6; Fuchs - Lauer 1:6, 3:6; Koch - T. Stark 6:1, 2:6, 5:10; Seiler/Schmidt - Kern/Scheller 4:6, 6:3, 4:10; Franke/Jäckisch - Neumann/T. Stark 4:6, 3:6; Fuchs/Koch - H. Gareis/Lauer 1:6, 0:6

Landesliga, Herren 60

TC Michelau -
TC Bamberg 12:9
"Bamberg ist keine Laufkundschaft", meinte Rainer Thiem angesichts der Leistungen der Gäste. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass die Michelauer gegen den Tabellennachbarn ihre weiße Weste wahrten. Unentschieden stand es nach den Einzeln. So war der Sieg von Rainer Thiem/Herbert Schweigert im Doppel nach gewonnenem Match-Tiebreak Gold wert. Andererseits scheiterten Grötzbach/Blatzer nur knapp ebenfalls im Match-Tiebreak.
Ergebnisse: Grötzbach - Weininger 2:6, 1:6; Blatzer - Pfeifer 3:6, 1:6; H. Schweigert - Tschache 1:6, 6:2, 8:10; Schramm - Schauer 6:4, 6:2; R. Thiem - Büttner 6:4, 6:2; Gutgesell - Redler (w.o.) 7:5, 4:1; Grötzbach/ Blatzer - Weininger/Tschache 6:2, 2:6, 8:10; H. Schwiegert/R. Thiem - Pfeifer/Schauer 3:6, 7:5, 10:5; Schramm/Gutgesell - Büttner/ Redler 7:5, 6:2

Landesliga, Herren 65

ETC Grün-Weiß Elsenfeld -
TC Michelau 4:10
Gegen das Schlusslicht kamen die Herren 65 zu einem klaren Erfolg. Diesen hatten sie den starken Doppel-Leistungen zu verdanken, denn nach den Einzeln war das Match noch längst nicht entschieden. kag
Ergebnisse: Bauer - Grötzbach 6:2, 6:1; Baesch - Schramm 2:6, 0:6; Selch (w.o.) - A. Schweigert 0:6, 2:4; Schlosser - Eckert 6:2, 4:6, 10:6. - Bauer/Zengel - Schramm/A. Schweigert 2:6, 6:1, 0:10; Baesch/Schlosser - Grötzbach/Eckert 2:6, 5:7
Kreisklasse 3, Damen: TC Michelau - Coburger Turnerschaft II 9:5

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren