Laden...
Bad Staffelstein

Heimspielwochenende der Staffelsteiner Faustballer

Am Samstag und Sonntag ist in der Staffelsteiner Adam-Riese-Halle wieder einiges geboten. Gleich drei Teams kämpfen vor heimischer Kulisse um die nächsten P...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstag und Sonntag ist in der Staffelsteiner Adam-Riese-Halle wieder einiges geboten. Gleich drei Teams kämpfen vor heimischer Kulisse um die nächsten Punkte.
Den Anfang macht die weibliche Jugend 16 am Samstagnachmittag ab 13 Uhr. Die Mädchen hatten am ersten Spieltag beide Spiele mit 3:0 für sich entschieden und gehen als Favorit ins Rennen. Dennoch gilt es, eine gute Leistung abzuliefern, um die nötigen Punkte zu holen. Das erste Spiel bestreiten die Mädchen gegen den bisher ebenfalls ungeschlagenen TV Hallerstein. Gegen Stammbach gab es in der Vergangenheit immer spannende Partien.
Am Sonntagmorgen spielt ab 11 Uhr die Damenmannschaft in der 2. Liga zu Hause. Angefeuert von einer grandiosen Zuschauerkulisse holten sich die Staffelsteinerinnen letzte Woche den ersten Sieg - und so soll es weitergehen. Gleich im ersten Spiel treffen die Badstädterinnen auf den bayrischen Mitaufsteiger TSG Mantel-Weiherhammer. Hier sollen die nächsten wichtigen Punkte zum Klassenerhalt geholt werden. Im zweiten Spiel begegnen die TSVlerinnen dem ungeschlagenen TV Stammheim. Gegen die erfahrenen Bundesligaspielerinnen wird es für die Damen sicher kein leichtes Spiel.
Anschließend geht es in der Adam-Riese-Halle spannend weiter. Die "Zweite" empfängt ab 15 Uhr mit dem ASV Veitbronn II und dem TV Herrnwahlthann die aktuell Zweit- und Drittplatzierten der Landesliga Nord. Beides sind starke Gegner, gegen die es für die Staffelsteinerinnen sicher nicht leicht wird. Allerdings haben die TSVlerinnen am vergangenen Spieltag bereits einen Sieg gegen Herrnwahlthann eingefahren und gezeigt, dass sie in dieser Liga mithalten können. Dies gilt es, am Sonntag nun erneut zu beweisen.


TSV will sich weiter steigern

Auswärts sind am Sonntagmorgen noch die TSV-Männer in der Bayernliga unterwegs. Das Team konnte nach einem holprigen Saisonstart vergangene Woche erstmals einen Sieg erringen und zeigte eine deutlich gefestigte Leistung. An diese Form gilt es am Sonntag anzuknüpfen. Die Mannschaft wurde bisher von Spieltag zu Spieltag stärker - und so sollen gegen den Gastgeber FC Maxhütte-Haidhof und die TG Landshut die nächsten Punkte geholt werden. sp

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren