Ebensfeld

Heimrecht getauscht

Überraschend für die Beteiligten Vereine, TSV Ebensfeld und SpVgg Stegaurach, wurden am gestrigen Montag die Spielorte für die Hin- und Rückspiele der Fußball-Relegation zur Landes...
Artikel drucken Artikel einbetten
Überraschend für die Beteiligten Vereine, TSV Ebensfeld und SpVgg Stegaurach, wurden am gestrigen Montag die Spielorte für die Hin- und Rückspiele der Fußball-Relegation zur Landesliga Nord getauscht. Ein Passus in der Ausschreibung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), der besagt, dass der niederklassige Verein im Hinspiel zu Hause spielt, ist wohl übersehen bzw. vom BFV schlecht kommuniziert worden. Demnach empfängt nun am morgigen Mittwoch, 18.30 Uhr, der TSV Ebensfeld im Karl-Reinlein-Stadion zunächst die Stegauracher. Das Rückspiel steigt am Sonntag, 7. Juni, 16 Uhr, auf der Aurachtal-Sportanlage. Seit Pfingsten war die Partie stets andersherum veröffentlicht worden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren