Laden...
Forchheim

Handball beim HC Forchheim

Forchheim — Nach einer kurzen Spielpause greifen die Handballer des HC Forchheim am Wochenende wieder voll ins Geschehen ein. Männer, BOL Ostbayern HC Forchheim - HG Hemau/Beratzha...
Artikel drucken Artikel einbetten
Forchheim — Nach einer kurzen Spielpause greifen die Handballer des HC Forchheim am Wochenende wieder voll ins Geschehen ein.


Männer, BOL Ostbayern

HC Forchheim -
HG Hemau/Beratzhausen
Zum ersten Heimspiel empfängt der HC am Samstag um 17.30 Uhr in der Realschulhalle die HG Hemau/Beratzhausen.
Die Gäste schlugen sich bei ihrer 30:34-Auftaktniederlage gegen den Aufstiegsfavoriten aus Herzogenaurach achtbar. Der HC ist somit gewarnt. Eine der Fragen wird sein, wie die Forchheimer den Ausfall von Rechtsaußen Christian Regelmann verkraften können. Leider hat sich die erste Vermutung eines Kreuzbandrisses bestätigt. Das bedeutet, dass die Saison für ihn bereits nach dem ersten Spieltag beendet ist. "Natürlich ist das ein Schock, dennoch müssen wir den Blick nach vorn richten. Ich bin überzeugt, dass wir den Ausfall kompensieren werden. Wichtig ist vor allem, dass wir unsere Fehlerquote im Abschluss, aber auch beim schnellen Balltransport reduzieren", so Samel.


Frauen, Bezirksoberliga

HC Forchheim -
Pyrbaum/Seligenporten

Die Damen des HC treffen am zweiten Spieltag auf den nächsten Aufsteiger. Die HSG Pyrbaum/Seligenporten hat sich als Meister der Bezirksliga West für die Bezirksoberliga qualifiziert. Da man bereits in der Bezirksliga-Saison aufeinander traf, ist die Mannschaft der HSG keine Unbekannte. Inzwischen sind annähernd zwei Jahre vergangen, sowohl die HSG als auch die der HC-Damen haben sich personell verändert. Daher muss man sich auf eine schwierige Partie einstellen. Die HC-Damen waren am spielfreien Wochenende nicht untätig und haben die Zeit dafür genutzt, ihr Trainingslager abzuhalten. Hier wurden sowohl das Abwehrverhalten und das schnelle Umschalten nochmal gefestigt und verfeinert, aber auch neue Abläufe für den Angriff einstudiert. Somit gehen die Damen gut vorbereitet in das erste Heimspiel der neuen Saison und wollen nach dem Erfolg in Sulzbach einen weiteren Sieg folgen lassen. Anpfiff am Samstag ist wie gewohnt um 15.30 Uhr in der Realschulhalle.

Frauen, Bezirksliga, HC Forchheim II - SV Tennenlohe: Aufsteiger HC II hat am Samstag (13.30 Uhr, Realschulhalle) den Vorjahressiebten zu Gast. Beide Teams verloren ihre Auftaktbegegnungen.

Männer, Bezirksliga, HC Forchheim II - HSG Erlangen/Niederlindach II: Nach dem überraschend deutlichen Auftakterfolg in Berching hat die HC-Reserve am Samstag (19.30 Uhr, Realschulhalle) die Chance, weitere Punkte einzufahren. Doch auch der Gast aus Niederlindach war am 1. Spieltag auswärts siegreich.

Männliche A-Jugend, ÜBOL, HC Forchheim - HG Kunstadt: Zum ersten Heimspiel der Saison (Sonntag, 13.45 Uhr, Berufschulhalle) gastiert mit der HG Kunstadt eine Mannschaft bei den HC-A-Junioren, die noch kein Saisonspiel bestritten hat.
Männliche B-Jugend, ÜBOL, HC Forchheim - DJK Waldbüttelbrunn: Zum zweiten Heimspiel der B-Junioren (Sonntag, 11.45 Uhr, Berufschulhalle) ist der Bayernliga-Nachwuchs der DJK zu Gast. Weibl. B-Jugend, ÜBL, MSG Niederlindach/Eltersdorf/Forchheim - SpVgg Giebelstadt: Sonntag, 14.15 Uhr, Seebachgrundhalle in Heßdorf-Hannberg. Männliche C-Jugend, ÜBOL: HC - TSV Feucht, Sonntag, 10 Uhr, Berufschulhalle. Männliche D-Jugend, Bezirksliga: 1. Saisonturnier am Samstag ab 10.45 Uhr in der Ehrenbürghalle. E-Jugend: 1. Turnier am Sonntag ab 10 Uhr in Winkelhaid men/fa




Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren