Laden...
Erlangen

HCE trifft auf Gummersbach

Erlangen — Der HC Erlangen spielt in der ersten Runde des DHB-Pokals gegen den VfL Gummersbach. Der Absteiger aus der Handball-Bundesliga trifft am 15. August auf die Traditionsman...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erlangen — Der HC Erlangen spielt in der ersten Runde des DHB-Pokals gegen den VfL Gummersbach. Der Absteiger aus der Handball-Bundesliga trifft am 15. August auf die Traditionsmannschaft aus Nordrhein-Westfalen und hat damit gleich zu Beginn eine sehr schwierige Aufgabe zugelost bekommen. "Gleich in der ersten Runde auf so einen Gegner zu treffen, ist etwas Besonderes", sagte HC-Coach Robert Andersson nach der Auslosung.

Neuer Modus in Runde 1

Die Partie findet in der Halle des künftigen HCE-Ligakonkurrenten Saarlouis statt, denn die Handball-Bundesliga hat als Ausrichter dieses Wettbewerbs umfassende Änderungen eingeführt. So finden in der ersten Pokalrunde statt je einem Spiel sogenannte Final-Four-Turniere an 16 Standorten statt. Neben den Mittelfranken und dem VfL treffen am Samstag auch die gastgebende HG Saarlouis und der Drittligist Leichlinger TV aufeinander. Die Sieger beider Partien spielen am Sonntag, 16. August, gegeneinander und ermitteln das Team, das in die nächste Runde einzieht. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren