Hemhofen

Grundschule Hemhofen fördert die Gesundheit

Stark und gesund - so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Grundschule Hemhofen am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Die...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stark und gesund - so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Grundschule Hemhofen am Gesundheitsprogramm Klasse2000. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet, teilt Rektor Herbert Winter mit.
Das bundesweite Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung begleitet die Kinder kontinuierlich von Klasse 1 bis 4. Frühzeitig werden die Grundschüler für das Thema Gesundheit begeistert und in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung gestärkt - denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Zwei bis dreimal pro Schuljahr führt eine Klasse2000-Gesundheitsförderin neue Themen in den Unterricht ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Spielerisch erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, gesund und lecker zu essen, sich regelmäßig zu bewegen und zu entspannen, Probleme und Konflikte gewaltfrei zu lösen, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck "Nein" sagen zu können.
"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", freut sich Schulleiter Winter. "Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gerne engagieren, denn nur wenn unsere Schüler gesund sind und sich wohlfühlen, können sie gut lernen."
Um das Zertifikat zu erhalten, musste die Grundschule Hemhofen mehrere Voraussetzungen erfüllen, zum Beispiel mit mindestens 75 Prozent aller Klassen an dem Programm teilnehmen, es im Schulprofil verankern und der Gesundheitsförderung nicht nur im Unterricht, sondern im ganzen Schulleben eine wichtige Rolle zukommen lassen.


Über das übliche Maß hinaus

Die Grundschule Hemhofen bietet ihren Schülern laut Pressemitteilung zahlreiche gesundheitsfördernde Aktivitäten an, die über den normalen Sportunterricht und die Bewegungseinlagen während des Unterrichts hinausgehen.
Dazu gehört unter anderem die Beteiligung am bayerischen Schulfruchtprogramm. Jeden Mittwoch bekommen alle Schüler Obst und Gemüse in der Pause. Jedes Schuljahr gibt es die Bundesjugendspiele, und die Kinder erlaufen einen sehr hohen Spendenbetrag bei "Kinder laufen für Kinder" für einen guten Zweck. 2016 konnten 2760 Euro an die Organisation "Save the children" überwiesen werden. Die Grundschule Hemhofen ist nun eine von 771 Schulen in Deutschland, denen das Zertifikat verliehen wurde. Insgesamt nehmen über 3500 Schulen an Klasse2000 teil. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren