Erlangen

"Große Bescherung" für viele Vereine

Die Sparkasse Erlangen hat eine vorweihnachtliche Tradition fortgesetzt. Insgesamt fördert sie in diesem Jahr rund 750 gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Vorstandsmitglieder der Sparkasse Erlangen, Walter Paulus-Rohmer (links) und Heinz Gebhardt (rechts), mit einer Gruppe der glücklichen Spendenempfänger Foto: privat
Die Vorstandsmitglieder der Sparkasse Erlangen, Walter Paulus-Rohmer (links) und Heinz Gebhardt (rechts), mit einer Gruppe der glücklichen Spendenempfänger Foto: privat
Die Sparkasse Erlangen hat eine vorweihnachtliche Tradition fortgesetzt. Insgesamt fördert sie in diesem Jahr rund 750 gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter sowie Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung mit 1,47 Millionen Euro.
Bei einer Feierstunde in der Kundenhalle der Erlanger Sparkasse am Hugenottenplatz übergaben die Vorstände der Sparkasse Erlangen, Walter Paulus-Rohmer und Heinz Gebhardt, im Beisein von Oberbürgermeister Florian Janik die Weihnachtsspenden an rund 150 Vertreter von 112 Einrichtungen und Vereinen aus dem Stadtgebiet.
Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse Erlangen ein deutliches Zeichen: "Heute möchten wir all denjenigen danken, die sich 2015 und schon seit vielen Jahren in ihrer Freizeit aktiv für unsere Region engagiert und mit viel Herzblut für unsere Gesellschaft eingesetzt haben", betonte Paulus-Rohmer.
Zahlreich waren die Vertreter der gemeinnützigen Organisationen und Vereine zur traditionellen Spendenübergabe gekommen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die hauseigene Mitarbeiter-Band "S-Brass". Ein Höhepunkt waren auch die Gesangseinlagen des Vokalensembles "Voicegarden". Sie boten "Leise rieselt der Schnee", "Mister Santa", "First Noel" und mit Klavierbegleitung "Angels Carol" von John Rutter dar.
"Für unsere Sparkasse gehört es zum Selbstverständnis, gesellschaftliche Verantwortung in der Region zu übernehmen. Deshalb unterstützen wir als stabiler und verlässlicher Partner jedes Jahr die Leistungen gemeinnütziger Einrichtungen und Verbände sehr gerne", betonte Paulus-Rohmer. "Damit möchten wir auch unsere Wertschätzung zum Ausdruck bringen." Aber nicht nur als Kreditinstitut unterstütze die Sparkasse Erlangen die Region in finanzieller Hinsicht, denn auch die Mitarbeiter engagierten sich in rund 300 ehrenamtlichen Aktivitäten bei zahlreichen karitativen, kirchlichen, sozialen, sportlichen und kulturellen Vereinen und Institutionen aktiv im Ehrenamt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren