Laden...
Forchheim

Größeres Autohaus entsteht

Forchheim — Auf einem knapp 10 000 Quadratmeter großen Grundstück an der Äußeren Nürnberger Straße errichtet die Feser-Biemann GmbH ein neues Autohaus für Volkswagen, Skoda und Sea...
Artikel drucken Artikel einbetten
Forchheim — Auf einem knapp 10 000 Quadratmeter großen Grundstück an der Äußeren Nürnberger Straße errichtet die Feser-Biemann GmbH ein neues Autohaus für Volkswagen, Skoda und Seat. Mit einer Grundsteinlegung wurde der Baubeginn gefeiert, das auf 1 800 Quadratmetern Nutzfläche neben einer Ausstellungsfläche auch eine Werkstatt sowie Büroräume bieten wird.
Mit den Rohbau-Arbeiten wurde das Erlanger Bauunternehmen Mauss Bau beauftragt. Bereits bis Ende November soll der Rohbau fertiggestellt werden, sodass das Autohaus im Frühjahr 2016 bezogen werden kann.
"Im Vergleich zu unseren jetzigen Verkaufsräumen vervierfachen wir unsere Fläche und können so eine deutlich größere Auswahl bieten", erläutert Klaus Biemann. Die Vergrößerung allein ist für ihn aber nicht ausschlaggebend. "Viel wichtiger ist, dass unsere Forchheimer Kunden in einem Autohaus die Vorzüge von drei verschiedenen Marken erleben und so das Fahrzeug erwerben können, welches ihren Anforderungen entspricht." Zur Wahl steht auch, ob es ein Gebraucht-, Jahres- oder Dienstwagen oder ein Neuwagen sein soll. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren