Burkheim

"Grashüpfer" stärken das Gemeinschaftsgefühl

Ob Information, kreatives Schaffen oder coole Feten - die Jugendgruppe "Grashüpfer" des Gartenbauvereins Burkheim ist aus dem gesellschaftlichen Leben der 2...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein vierköpfiges Jugendleitungsteam sorgt dafür, dass bei den Burkheimer "Grashüpfern" immer etwas los ist. Sehr beliebt ist kreatives Werkeln, wie etwa das Töpfern mit Ton.  Foto: Bernd Kleinert
Ein vierköpfiges Jugendleitungsteam sorgt dafür, dass bei den Burkheimer "Grashüpfern" immer etwas los ist. Sehr beliebt ist kreatives Werkeln, wie etwa das Töpfern mit Ton. Foto: Bernd Kleinert
Ob Information, kreatives Schaffen oder coole Feten - die Jugendgruppe "Grashüpfer" des Gartenbauvereins Burkheim ist aus dem gesellschaftlichen Leben der 240-Seelen Ortschaft am Fuße des Kordigastes nicht mehr wegzudenken. Mit vielen interessanten Angeboten versuchen die Nachwuchsgärtner, das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Gemeinschaftsgeist unter jungen Leuten zu stärken. Auch die Ortsverschönerung und der Schutz der Umwelt liegen dem Vereinsnachwuchs am Herzen.
Fünf interessante Aktionen für Kinder und Jugendliche stehen im Terminkalender, den die Jugendleiterinnen der Gartenfreunde, Anja Nüßlein, Simone Gräbner, Martina Mirwald und Gabi Rinker, für die Sommer- und Herbstmonate zusammengestellt haben "Für jedes Alter und jeden Geschmack müsste eigentlich etwas dabei sein", sind sich die Frauen sicher. Los geht es am Samstag, 17. Juni, mit einer Wald-Erlebniswanderung. Wer dabei sein möchte, findet sich um 14 Uhr bei der ehemaligen Schule ein.
Am 2. Juli beteiligt sich die Jugend am Jahresausflug des Gartenbauvereins nach Nürnberg. Im Mittelpunkt stehen ein Besuch des Nicolaus-Copernicus-Planetariums und eine Stadtführung unter Leitung von Mitglied Franz Mages. In Oberlangheim wird zu Abend gegessen. Busabfahrt ist um 8 Uhr am Dorfplatz, die Rückkehr in Burkheim ist für 20 Uhr geplant. Anmeldungen nehmen Vorsitzende Walburga Kraus, Telefon 09572/382145, und ihr Stellvertreter Ralf Kleber (09572/2898) entgegen.


Grillfest

"Eine aufregende Sache wird garantiert unser Sommer-Grillfest mit Nachtwanderung, Übernachtung und einem Aktionsnachmittag", verspricht das Leitungsteam. Wer sich diesen Event nicht entgehen lassen möchte, kreuzt sich den 28. und 29. Juli im Kalender an. Bei schönem Wetter schlafen die "Junggärtner" in Zelten, ansonsten im Vereinsraum der Schule.
Ein Töpfernachmittag für Mädchen und Jungen, die sich gern kreativ betätigen, findet am 22. September in der Umweltstation Weismain statt. Abfahrt ist um 14.30 Uhr an der Schule. Eine Kürbisfete feiert die Gartenbau-Jugend am 27. Oktober um 17 Uhr im Vereinsraum. bkl
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren