Laden...
Kronach

Gold für Marr für 18 Jahre

Im Rahmen der Verwaltungsratssitzung der Sparkasse Kulmbach-Kronach wurde Landrat Oswald Marr eine besondere Ehrung zuteil. Aus den Händen des bayerischen S...
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Oswald Marr (Mitte, links daneben Ehefrau Renate) erhielt die Sparkassenmedaille in Gold (v. l.): Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Sparkassen-Präsident Ulrich Netzer, Vorstandschef Klaus-Jürgen Scherr, Landrat Klaus Peter Söllner und Vorstandsmitglied Harry Weiß.  Foto: privat
Landrat Oswald Marr (Mitte, links daneben Ehefrau Renate) erhielt die Sparkassenmedaille in Gold (v. l.): Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Sparkassen-Präsident Ulrich Netzer, Vorstandschef Klaus-Jürgen Scherr, Landrat Klaus Peter Söllner und Vorstandsmitglied Harry Weiß. Foto: privat
Im Rahmen der Verwaltungsratssitzung der Sparkasse Kulmbach-Kronach wurde Landrat Oswald Marr eine besondere Ehrung zuteil. Aus den Händen des bayerischen Sparkassen-Präsidenten Ulrich Netzer erhielt er mit der Sparkassenmedaille in Gold die höchste Auszeichnung für Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die bayerischen Sparkassen verdient gemacht haben. Marr wurde damit für die Verwaltungsratsarbeit in den vergangenen 18 Jahren geehrt, die er im Wechsel als Vorsitzender und Stellvertreter wahrgenommen hat.


Kompromissfindung

"Ihr täglich Brot war hier sicherlich immer wieder die Kompromissfindung zwischen kommunalen Interessen und denen der Sparkasse", so Netzer. "In dieser langen Zeit haben Sie sehr viel Verantwortung getragen, haben insbesondere die Fusionsverhandlungen im Jahr 2005 zugunsten einer erfolgreichen Zukunft der Sparkasse Kulmbach-Kronach mitgestaltet und dabei ebenso immer ein Auge auf die heimische Wirtschaft und die Entwicklung der Region gehabt." Auch der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner dankte Oswald Marr in Vertretung aller Verwaltungsrats-Vorsitzenden und Verwaltungsräte für die engagierte Arbeit: "Es war immer erfreulich mit anzusehen, wie unkompliziert und pragmatisch du an Problemstellungen herangegangen bist. Mit deiner ruhigen und diplomatischen Art hast du ausgleichend gewirkt und so auch manche Welle geglättet."


"Starterpaket" für Ruhezeit

Vorstandschef Klaus-Jürgen Scherr und Vorstandsmitglied Harry Weiß dankten Oswald Marr für die tolle, gemeinsame Zeit, in der man zusammen viel bewegt habe.
Mit einem speziellen "Sparkassen-Liquiditäts-Starterpaket" für die anstehende Ruhezeit überreichten sie ihm ein Bündel kreativer Aufmerksamkeiten, die der scheidende Landrat und Verwaltungsratsvorsitzende gut in seiner Freizeit einsetzen könne.


"Schöne Zeit, aber auch bewegt"

Landrat Marr bedankte sich herzlich für die Auszeichnung und die lobenden Worte. Mit Blick auf die vergangenen 18 Jahre sprach er von einer schönen, aber auch bewegten Zeit. Insbesondere die gelungene Fusion zur Sparkasse Kulmbach-Kronach bezeichnete er als Glücksfall für die beiden Landkreise und die gesamte Region. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren