Bamberg

Gold für Kleemeier

Bamberg — Der Bamberger Student Patrick Kleemeier, der für den Zweitligisten SG Bamberg startet, ist beim 13. internatio-nalen Frühlingsschwimmfest in Tirschenreuth zu vier Gold- u...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Der Bamberger Student Patrick Kleemeier, der für den Zweitligisten SG Bamberg startet, ist beim 13. internatio-nalen Frühlingsschwimmfest in Tirschenreuth zu vier Gold- und zwei Silbermedaillen ge-schwommen. Der 23-Jährige siegte in der Altersklasse (AK) 20 über 200 m Schmetterling, 200 m Freistil, 200 m sowie 400 m Lagen. Silber errang er über 200 m Brust sowie 200 m Rücken. Dank seines harten Trainings in den Osterferien freute sich Kleemeier nicht nur über die Saison-Siege 15 bis 18, sondern gleichzeitig noch über sechs persönliche Bestzeiten. In einem kuriosen Wettbewerb über 200 m Schmetterling wurde Kleemeier erst nachträglich vom Schiedsrichter zum Sieger erklärt, nachdem der Tirschenreuther Topschwimmer Tim Schmalzreich - tags zuvor noch bei den deutschen Meisterschaft in Berlin am Start - wegen unsportlichen Verhaltens disqualifiziert wurde. Für Kleemeier war es der vorerst letzte Beckenwettkampf in dieser Saison, da sich der Student nun intensiv auf einen Start über die zehn Kilometer bei den internationalen deutschen Freiwassermeisterschaften im Bodensee vorbereiten will. Dann wird sich der 23-Jährige in einem Weltklassestarterfeld um den Würzburger Rekordweltmeister Thomas Lurz beweisen müssen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren