Marktschorgast

Gerwald Potenz grüßt zum dritten Mal als Fischerkönig

Es ist schon sonderbar, was sich beim Königsangeln des Fischclubs Marktschorgast in den vergangenen fünf Jahren zugetragen hat. Gerwald Potenz und seine Leb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Inmitten der Marktschorgaster Petrijünger hält Fischerkönig Gerwald Potenz seine 1395 Gramm schwere Forelle.  Foto: Bruno Preißinger
Inmitten der Marktschorgaster Petrijünger hält Fischerkönig Gerwald Potenz seine 1395 Gramm schwere Forelle. Foto: Bruno Preißinger
Es ist schon sonderbar, was sich beim Königsangeln des Fischclubs Marktschorgast in den vergangenen fünf Jahren zugetragen hat. Gerwald Potenz und seine Lebensgefährtin Barbara Beck, zugleich Vorsitzende des Fischclubs, scheinen das Glück regelrecht gepachtet zu haben.
2012 war Barbara Beck mit einer 1116 Gramm schweren Forelle zur Fischerkönigin gekrönt worden. Ein Jahr später bescherte ein 1218 Gramm schwerer Fisch Gerwald Potenz den Titel. 2014 war wieder die Vorsitzende dran, dann wieder ihr Partner.


Überlegener Sieg

Und heuer? Da schoss Potenz quasi den Vogel ab. Mit einer 1395 Gramm schweren Forelle holte er sich überlegen die Würde des Fischerkönigs 2016.
Vizekönigin wurde Hannelore Löw, die einen besonderen Rekord hält, denn seit der Gründung des Fischclubs im Jahr 1967 konnte sie sich schon viermal als Fischerkönigin feiern lassen. Im Fischclub freut man sich heute schon auf das 50-jährige Bestehen, das im kommenden Jahr gebührend gefeiert werden soll.
Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es beim Königsangeln schon krasse Unterschiede. Die Forelle des Sprottenkönigs Heiner Gwosdz wog gerade mal 290 Gramm.
Der zweite Fisch am Haken ist maßgebend für den Wanderpokal. Den sicherte sich Bürgermeister Hans Tischhöfer mit einer 590 Gramm schweren Forelle. Den Supercup gewann mit 1765 Gramm für beide Fische Gerwald Potenz.
Der Jugendsieger heißt Jimmy Helewe (760 Gramm), der Max Müller (570) und Fabian Panzer (565) auf die Plätze verwies. Der Jugendpokal ging an Fabian Vollert (700), der Jugendwanderpokal an Max Müller (1075). Prei.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren