Laden...
Adelsdorf

Georg Hammer leitet den Seniorenbeirat

Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich der Adelsdorfer Seniorenbeirat am Dienstagnachmittag im Sitzungssaal des Rathauses. Die sechs Beiräte, die von ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Georg Hammer, Helga Voss, Gabriele Lappat, Klaus Hoffmann, Irmgard Köhler und Margret Müller (v. l.) bilden den Adelsdorfer Seniorenbeirat. Foto: Johanna Blum
Georg Hammer, Helga Voss, Gabriele Lappat, Klaus Hoffmann, Irmgard Köhler und Margret Müller (v. l.) bilden den Adelsdorfer Seniorenbeirat. Foto: Johanna Blum
Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich der Adelsdorfer Seniorenbeirat am Dienstagnachmittag im Sitzungssaal des Rathauses. Die sechs Beiräte, die von den Adelsdorfer Senioren am 21. April gewählt worden waren, mussten aus ihrem Kreis einen Vorstand wählen. Zu wählen waren ein Vorsitzender, zwei gleichberechtigte Stellvertreter und ein Schriftführer - alles schriftlich und geheim.
Als Erster Vorsitzender wurde Georg Hammer vorgeschlagen und auch gewählt. "Eigentlich freut es mich sehr, aber da ich ehrenamtlich schon sehr stark eingebunden bin, brauche ich zwei ganz starke Leute an meiner Seite. Sonst kann ich das Amt nicht annehmen", warnte er vorab. Als seine starken Vertreter wurden Irmgard Köhler und Margret Müller gewählt. Schriftführer wurde Klaus Hoffmann, auch er ist ein sehr engagierter Senior.
Die Satzung sieht vor, dass von jeder Sitzung des Seniorenbeirats ein Protokoll verfasst wird, und die Gemeinde verlangt auch einmal im Jahr einen Rechenschaftsbericht über die geleistete Arbeit. Der Seniorenbeirat bekommt auf der Homepage der Gemeinde eine Seite, auf der er sich einbringen und zum Beispiel über Aktionen berichten kann. Alle sechs Mitglieder werden in Zukunft über den Inhalt der jeweiligen Sitzungen des Gemeinderates vorab informiert und sie sind immer zu den Sitzungen eingeladen, vor allem wenn es um Themen geht, die Senioren betreffen.
"Der Seniorenbeirat vertritt die Belange vieler Menschen in Adelsdorf und ist ein wichtiges, beratendes Gremium im Gemeinderat", stellte Bürgermeister Karsten Fischkal (FW) am Ende der Sitzung fest.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren