Laden...
Heiligenstadt

Generationswechsel an der Spitze

Kalteneggolsfeld — Im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kalteneggolsfeld im Schulungsraum des Feuerwehrhauses standen dabei die Neuwahlen der Feuerwehr- ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kalteneggolsfeld — Im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kalteneggolsfeld im Schulungsraum des Feuerwehrhauses standen dabei die Neuwahlen der Feuerwehr- und der Vereinsführung. Gekommen waren neben dem Zweiten Bürgermeister Hans Göller, Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann, Kreisbrandinspektor Reinhold Schumm und Kreisbrandmeister Siegfried auch die Feuerwehrführung des Landkreises Bamberg.
Ein Generationswechsel fand statt, als die Versammlung für den bisherigen Ersten Kommandanten Reinhold Hofmann (57) den erst 26-jährigen Elektriker Christian Brehm zum neuen Mann an die Spitze der aktiven Truppe wählte.

Keine Einsätze

Ihm zur Seite wird die nächsten sechs Jahre mit dem 22-jährigen Jörg Richter ein neuer Adjutant stehen, der Leander Sauer als Vize ablöst. In seinem letzten Jahresrückblick hatte zuvor der scheidende Kommandant noch einmal an die THL-Leistungsprüfung erinnert und daran, dass die 23 Feuerwehrdienstleistenden zu keinem Einsatz ausrücken mussten, dafür aber acht Übungseinheiten zu absolvieren hatten.
Anschließend bestätigten die Mitglieder den Ersten Vorsitzenden Torben Dicker, ebenso wie Robert Dicker als Kassier ihren Ämtern. Neu gewählt wurde Martin Rückert als Schriftführer. Ergänzt wurde die Vereinsführung durch die wiedergewählten Kassenprüfer Heinz Lachmann und Andreas Richter sowie die fünf Beisitzer Harald Distler, Ludwig Rascher, Reinhold Hofmann, Marko Übelacker und Dietmar Hofmann. Karl-Heinz Frank

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren