Untersteinach

Gemeinderat in Kürze

Straßensanierung beschlossen Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Untersteinach und Gumpersdorf, Gumpersdorf-Baumgarten und Gumpersdorf-Stadtsteinach soll...
Artikel drucken Artikel einbetten
Straßensanierung
beschlossen

Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Untersteinach und Gumpersdorf, Gumpersdorf-Baumgarten und Gumpersdorf-Stadtsteinach soll für rund 54 000 Euro saniert werden. Zwar hat die Gemeinde Untersteinach in Erfahrung gebracht, dass die Stadt Stadtsteinach einen Vollausbau mit Fördermitteln für die Straße Stadtsteinach-Gumpersdorf plant. Dennoch gibt es Handlungsbedarf: Zwischen Gumpersdorf und Stadtsteinach ist bereits ein fünfzig Meter langes Teilstück abgefräst worden und muss dringend mit einer Asphaltschicht versehen werden. Die beiden Kommunen wollen sich dabei abstimmen. Alfred Vießmann (UBG) und Reiner Seifferth (CSU) wandten ein, dass die Gemeinde Untersteinach nur einen Sanierungsetat von 90 000 Euro für das ganze Jahr im Haushalt eingestellt habe. Doch Matthias Kraft vom Ingenieurbüro BaurConsult gab den Gemeinderäten den Wink, dass diese Sanierung eine gute Sache sei, da andere Straßen nicht saniert werden könnten, wenn der Untergrund nicht stimme.
Zwei Wlan-Hotspots werden geprüft

Untersteinach — Der Gemeinderat hat von Fördermöglichkeiten für die Einrichtung von bis zu zwei Hotspots Kenntnis genommen. Jetzt soll die Firma Vodafone, die vom Freistaat den Zuschlag für die Installation des Bayern-Wlan bekommen hat, die Standorte Peuntwiese und beim Sportheim der Fortuna prüfen. Gefördert werden nur die Einrichtungskosten in einer Höhe von bis zu 2500 Euro pro Hotspot. Die Betriebskosten belaufen sich auf 25 Euro bis 100 Euro pro Monat.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren