Laden...
Haßfurt

Geld fließt in den Kreis

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dorothee Bär (CSU) aus Ebelsbach, zeigt sich zufrieden mit...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dorothee Bär (CSU) aus Ebelsbach, zeigt sich zufrieden mit den vor Kurzem bekannt gegebenen Zahlen zur Städtebauförderung in ihrem Wahlkreis Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld, Haßberge. "Wir erhielten im Jahre 2015 so viele Bundesfinanzhilfen wie nie zuvor. Vor allem freut mich, dass sich damit die Tendenz der letzten Jahre fortentwickelt. Seit 2012 gehen die Zahlen konsequent nach oben", teilte sie in einem Schreiben ihres Ministeriums mit. Mittel bis zu 600 000 Euro haben 2015 folgende Kommunen im Landkreis Haßberge erhalten: Bundorf (für die Allianz Hofheimer Land), Ebern (Altstadt und Bundeswehrstandort), Eltmann (Altstadt), Haßfurt (Altstadt, Entwicklung West und Zentrenprogramm), Hofheim (Allianz Hofheimer Land, Altstadt), Knetzgau (Altort sowie Ortsmitte Oberschwappach), Königsberg (Altstadt), Riedbach (Allianz Hofheimer Land) sowie Zeil (Altstadt). Millionen werden bei den Projekten investiert. ks