Kupferberg

Geister und Legenden

Artikel drucken Artikel einbetten
Kupferberg — Auf eine Reise durch die Welt der Geisterwesen und Legenden nimmt Adrian Roßner, Referent für Heimatpflege des Fichtelgebirgsvereins, seine Zuhörer am 11. September, um 19.30 Uhr im Gasthof Schiffauer mit. Neben der Suche nach den Gründen für die weite Verbreitung des Aberglaubens bemüht er sich dabei vor allem auch um die Erläuterung althergebrachter Bräuche aus der Region - Sitten, die noch vor gut 90 Jahren das Leben der Menschen bestimmten und deren bloße Erwähnung noch immer den ein oder anderen Schauer über den Rücken rinnen lässt.
Die Angst vor übernatürlichen Erscheinungen war damals noch weit verbreitet. Wenngleich heute nurmehr manche Sage vom "Bilmesschneider" oder den Truden zeugt, ist der Volksglaube aber immer noch ein wichtiger Bestandteil unserer Kultur.


Am Sonntag Museumsfest

Veranstalter des Vortragsabends ist der Verein Bergbau-Museum Kupferberg, der Eintritt ist frei. Zudem feiert der Verein am Sonntag, 13. September, wieder sein traditionelles Museumsfest beim Gasthof Schiffauer. Dazu sind ab 14.30 Uhr wieder Groß und Klein am Bergbau-Museum in der Stadtmitte eingeladen. kpw
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren