Laden...
Herzogenaurach

Gebrauchtwaren für alle

Herzogenaurach — Die Kolpingsfamilien Herzogenaurach und Höchstadt besuchten den Schnäppchentreff des Kolpingbildungswerkes in Bamberg. Dort wurden die Besucher vom Leiter des Schn...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kolpinger aus Herzogenaurach und Höchstadt sahen sich im Schnäppchentreff um. Foto: Georg Mundt
Kolpinger aus Herzogenaurach und Höchstadt sahen sich im Schnäppchentreff um. Foto: Georg Mundt
Herzogenaurach — Die Kolpingsfamilien Herzogenaurach und Höchstadt besuchten den Schnäppchentreff des Kolpingbildungswerkes in Bamberg. Dort wurden die Besucher vom Leiter des Schnäppchentreffs Herrn Kunwald empfangen.
Er erklärte die verschiedenen Dienstleistungen, die angeboten werden. Zum einen gibt es den Kolping-Schnäppchentreff, ein Kaufhaus für Gebrauchtwaren, das allen offen steht. Er berichtete, dass jeden Tag rund 300 Kunden den Schnäppchentreff besuchen.

Sammlungen und Transporte

Auch komplette Haushaltsauflösungen werden vom Kolping-Service-Team übernommen. Für die Haushaltsauflösung und die Entrümpelung bieten sie den kompletten Service, eine besenreine Haushaltsauflösung an: kostenfreies Angebot - kostenlose Beratung beim Kunden vor Ort - faire Berücksichtigung von verbleibendem Hausrat und natürlich eine professionelle und gründliche Arbeit.
Seit 1997 werden auch Straßensammlungen für Gebrauchtkleidung durchgeführt, die dann im Schnäppchentreff sortiert wird. Kleintransporte, Umzüge, Sperrmüllentsorgung, Elektrogeräteentsorgung und einfache handwerkliche Dienstleistungen wie zum Beispiel Möbelaufbau, kleine Malerarbeiten oder einfache Installationen werden ebenfalls angeboten.
Mit dem Erlös aus diesen Aktionen wird ein größeres Projekt für langzeitarbeitslose, ältere Mitarbeiter und Mitarbeiter mit körperlichen Einschränkungen in der Region unterstützt, die diese Sammlungen, Sortierung und den Verkauf auch selber durchführen.
Georg Mundt