Laden...
Kulmbach

Ganztagsangebot am CVG wird weiter ausgebaut

Die Erweiterung des gebundenen Ganztagszuges am Caspar-Vischer-Gymnasium ab September ist in trockenen Tüchern. Die Regierung hat einen entsprechenden Antra...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Erweiterung des gebundenen Ganztagszuges am Caspar-Vischer-Gymnasium ab September ist in trockenen Tüchern. Die Regierung hat einen entsprechenden Antrag des Landkreises Kulmbach genehmigt. Das CVG ist damit zum weiteren Ausbau eines bereits für die Jahrgangsstufen 5 bis 8 bestehenden Ganztagszuges bis Jahrgangsstufe 9 im kommenden Schuljahr sowie bis zur Jahrgangsstufe 10 ab dem Schuljahr 2017/2018 berechtigt.
Sowohl die offene als auch die gebundene Form der Ganztagsbetreuung hat sich an den Kulmbacher Schulen in der Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises fest etabliert und werden gut angenommen. Die Gesamtzahl der Schüler ist seit der Einführung 2009 von 136 auf über 350 gestiegen.
Kulmbach nimmt damit beim Ganztagsangebot an den weiterführenden Schulen in Oberfrankens und Bayern eine Spitzenposition ein. Lediglich 93 der 422 Gymnasien (22 Prozent) in Bayern verfügen über ein gebundenes Ganztagsangebot mit mindestens einem Zug für die 5. und 6. Jahrgangsstufe, in Oberfranken sind es sieben von 39. Davon befinden sich am CVG und am MGFG alleine zwei im Kreis Kulmbach.
"Entscheidend für den Erfolg der Ganztagsangebote war und ist zum einen das große Enga-gement der Schulleitungen sowie der Lehrerschaft für die Ganztagsbetreuung", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Landratsamt. Zum anderen habe auch der Landkreis Kulmbach maßgeblichen Anteil am großen Erfolg, vor allem aufgrund der umfassenden Investitionen in diesem Bereich.
Die Schüler würden durch das umfassende Bildungsangebot in ihrer ganzen Persönlichkeit gefördert und könnten sich gute Berufs- und Zukunftschancen erarbeiten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren