Meeder
Sitzungen 

"Funken" aus Meeder werden zünden

Auf 44 tolle Jahre blickt die Faschingsvereinigung Meeder zurück.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Funkengarde ist nicht nur eine Augenweide, sondern wird auch durch ihr Können bei den Sitzungsgästen Begeisterung auslösen. Foto: Karin Günther
Die Funkengarde ist nicht nur eine Augenweide, sondern wird auch durch ihr Können bei den Sitzungsgästen Begeisterung auslösen. Foto: Karin Günther
Die Prunksitzungen der Faschingsvereinigung Meeder sind weit bekannt im Coburger Land. Seit 44 Jahren finden die Sitzungen statt.
Aus diesem Grund wird auch ein Ehrungsabend für die ersten Mitwirkenden durchgeführt. Einen Rückblick wird Präsident Andreas Lutz über die Entwicklung der 44-jährigen Vereinsgeschichte geben.
Die erste Abendsitzung geht bereits am 7. und die zweite am 14. Januar jeweils ab 19.30 Uhr in der "Fabrik" in Meeder über die Bühne. Die Nachmittagssitzung findet am 15. Januar ab 13.30 Uhr statt und die Jugendsitzung am 8. Januar ab 13.30 Uhr.
Kartenreservierungen nehmen Andrea Mirzahossein, Telefon 09566/1695, und Hedda Lorenz, Tel. 09561/6752269, entgegen. Die Proben für die Prunksitzungen laufen auf vollen Touren. Rund 50 junge sowie erfahrene Hobbynarren aus Meeder und Umgebung werden wieder ihr Bestes geben. Die Funkengarde unter Leitung von Franziska Bohl trainiert fleißig für ihren Auftritt. Sie werden auch mit ihrem Showtanz Begeisterung bei den Sitzungsgästen auslösen und eine Augenweide sein.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren