Laden...
Tettau

Fundgrube nicht nur für Amateurfunker

Tettau — Ein großer Erfolg war der als Ausweichveranstaltung angebotene Amateurfunk- und Technikflohmarkt in Tettau. Manfred Suffa hatte mit Unterstützung weiterer Funkamateure aus...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bis zu 300 Kilometer weit nach Tettau angereist waren die Flohmarktbesucher.  Foto: privat
Bis zu 300 Kilometer weit nach Tettau angereist waren die Flohmarktbesucher. Foto: privat
Tettau — Ein großer Erfolg war der als Ausweichveranstaltung angebotene Amateurfunk- und Technikflohmarkt in Tettau. Manfred Suffa hatte mit Unterstützung weiterer Funkamateure aus dem Landkreis Kronach diesen Markt organisiert, da die Traditionsveranstaltung in Neumarkt in der Oberpfalz heuer nicht durchgeführt werden konnte. Die Anbieter kamen aus einem 200-Kilometer-Umkreis. Besucher fuhren bis zu 300 Kilometer nach Tettau.
Auf 650 Quadratmetern wurden in der Festhalle neben reinem Amateurfunkmaterial auch Elektronik- und Computerartikel angeboten. Die Bewirtung der Gäste übernahm die Neue Tettauer Theatergruppe unter der Leitung von Benjamin Baier. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren