Laden...
Reckendorf

Für das BRK Jahrzehnte im Einsatz

Bei der Weihanchtsfeier der Bereitschaft Baunachtal konnte Bereitschaftsleiterin Maria Baum auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Sie berichtete von über 4000 Arbeitsstun...
Artikel drucken Artikel einbetten
BRK-Vorsitzende Evalies Meier (von links) zeichnete Ludwig Müller für 50-jähriges Mitwirken aus, daneben Bereitschaftsleiterin Maria Baum, Kreisbereitschaftsleiter Georg Brand und Rudolf Ellner, der für besondere Verdienste geehrt wurde. Foto: BRK
BRK-Vorsitzende Evalies Meier (von links) zeichnete Ludwig Müller für 50-jähriges Mitwirken aus, daneben Bereitschaftsleiterin Maria Baum, Kreisbereitschaftsleiter Georg Brand und Rudolf Ellner, der für besondere Verdienste geehrt wurde. Foto: BRK
Bei der Weihanchtsfeier der Bereitschaft Baunachtal konnte Bereitschaftsleiterin Maria Baum auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Sie berichtete von über 4000 Arbeitsstunden, die von allen einschließlich der Jugend geleistet wurden. Dazu gehören Sanitätsdienst im Bereich Baunach, Reckendorf und Rattelsdorf und die ehrenamtliche Tätigkeit bei neun Blutspendeterminen in Baunach, Rattelsdorf und Zapfendorf.
Sanitätsdienst leisten die Ehrenamtlichen ebenfalls in der Konzerthalle, in der Brose Arena und bei Großveranstaltungen wie der Fronleichnamsprozession, dem Weltkulturerbelauf, Bamberg zaubert und bei der Sandkerwa. Die Vorsitzende des BRK-Kreisverbandes Bamberg, Evalies Meier, verlieh Ludwig Müller für 50-jährige Treue und ehrenamtliche Unterstützung die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes sowie an Rudolf Ellner die silberne Ehrennadel des Bayerischen Roten Kreuzes für dessen besonderen Verdienste. Kreisbereitschaftsleiter Georg Brand ehrte Thomas Cegla und Claus Müller mit dem Ehrenzeichen der Bereitschaften in Bronze und Andreas Lahr und Lothar Müller mit dem Ehrenzeichen in Silber. Außerdem wurden Maria Baum und Elke Cegla für 35 ehrenamtliche Dienstjahre geehrt. red